Unsere Online-Beratung: PharmaWiki Answers beantwortet Ihre Fragen.
Vision Team Werben Answers SPENDEN Newsletter Facebook

Präfixe in Wirkstoffnamen Arzneimittelgruppen / Wirkstoffe

Beispiele

Cef-: Cephalosporine, z.B. Ceftriaxon, Cefaclor

Co-: Kombinationstherapie, z.B. Co-Reniten®, Coartem®

Dex-, Detro-: D-Enantiomer eines Wirkstoffs, z.B. Dextrometorphan

Ergo-: Mutterkornalkaloid /-derivat, z.B. Ergotamin

Es-: S-Enantiomer eines Wirkstffs, z.B. Esomeprazol

Levo-: L-Enantiomer eines Wirkstoffs, z.B. Levocabastin, Levodopa

Nor-: Ohne Methylgruppe, z.B. Noradrenalin

siehe auch

Suffixe

Autor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Online-Beratung

Unsere Online-Beratung PharmaWiki Answers beantwortet gerne Ihre Fragen zu Medikamenten.

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2021 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 19.10.2020 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen