Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Kaliumdihydrogenphosphat Salze

Kaliumdihydrogenphosphat ist das Monokaliumsalz der Phosphorsäure. Es reagiert in Wasser sauer und wird in der Pharmazie vor allem als Hilfsstoff für die Herstellung von Pufferlösungen und für die Säureregulation verwendet.

synonym: Kalii dihydrogenophosphas PhEur, KH2PO4, Kaliumdihydrogenphosphoricum

Produkte

Reines Kaliumdihydrogenphosphat ist in Apotheken und Drogerien erhältlich.

Struktur und Eigenschaften

Kaliumdihydrogenphosphat (KH2PO4, Mr = 136.1 g/mol) ist das Monokaliumsalz der Phosphorsäure. Es liegt als weisses, kristallines und geruchloses Pulver oder als farblose Kristalle vor. Das Salz ist in Wasser leicht löslich und reagiert in Lösung sauer.

K+H2PO4-

Anwendungsgebiete

Kaliumdihydrogenphosphat wird in der Pharmazie als Hilfsstoff für die Arzneimittelherstellung verwendet. Es ist vor allem in flüssigen Darreichungsformen enthalten und wird für die Herstellung von Puffern oder als Säureregulator eingesetzt

Des Weiteren wird Kaliumdihydrogenphosphat auch für Lebensmittel und für chemische Experimente verwendet (Kristallbildung).

siehe auchLiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2019 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 22.10.2019 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen