Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Hoodia gordonii Phytopharmaka Drogenliste

Hoodia gordonii ist eine kakteenförmige Arzneipflanze, die im Süden Afrikas heimisch ist. Sie wird traditionell zur Hemmung des Appetits eingesetzt und ist möglicherweise zur Behandlung von Übergewicht geeignet, bisher aber klinisch unzureichend untersucht.

synonym: Hoodia, Xhoba, Stapelia gordonii, Hoodia-Kaktus

Produkte

In der Schweiz sind keine Arzneimittel mit Hoodia registriert. Entsprechende Produkte können als Nahrungsergänzungsmittel über das Internet bestellt werden - die Qualität ist jedoch fraglich.

Stammpflanze

Hoodia gordonii (Masson) Sweet ex Decne. aus der Familie der Hundsgiftgewächse (Unterfamilie Asclepiadoideae) ist eine langsam wachsende, umweltresistente, sukkulente und dornige Pflanze, die in der Kalahari in Südafrika und Namibia heimisch ist. Sie ist kakteenförmig und wird deshalb auch als Hoodia-Kakus bezeichnet, zählt aber nicht zu der Familie der Kakteen.

Inhaltsstoffe

Die Pflanze enthält unter anderem Pregnanderivate. Als ein aktiver Inhaltsstoff wird das Oxypregnanglykosid P57 angesehen, das auch als P57A53 bezeichnet wird. Daneben wurden noch zahlreiche weitere Verbindungen isoliert.

Wirkungen

Hoodia gordonii soll appetithemmend wirksam sein. Die tatsächliche klinische Wirksamkeit ist umstritten.

Anwendungsgebiete

Die Zubereitungen werden gegen Übergewicht und Fettleibigkeit eingesetzt. Das Volk der Khoisan im Süden Afrikas hat Hoodia traditionell gegen Hunger und Durst auf der Jagd und bei Nahrungsmittelknappheit verwendet.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Verdauungsstörungen wie Übelkeit und Erbrechen. Die Sicherheit ist aus unserer Sicht noch nicht ausreichend geprüft worden.

siehe auch

Antiadiposita

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2020 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.6.2012 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen