Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Dutasterid Arzneimittelgruppen Duale 5alpha-Reduktasehemmer

Dutasterid ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der dualen 5alpha-Reduktasehemmer zur Behandlung einer gutartig vergrösserten Prostata. Es vermindert die Dihydrotestosteron-Spiegel im Plasma und in der Prostata, reduziert die Grösse der Prostata und lindert die Beschwerden. Zu den häufigsten unerwünschten Wirkungen gehören sexuelle Störungen wie Impotenz, Nachlassen der Libido, Ejakulationsstörungen und eine Vergrösserung der Brustdrüse. Dutasterid wird von CYP3A4 metabolisiert. Es darf nicht von Frauen, Kindern oder Jugendlichen eingenommen werden. Schwangere dürfen nicht mit dem Arzneimittel in Kontakt kommen, da es fruchtschädigend sein kann.

synonym: Dutasteridum

Produkte

Dutasterid ist in Form von Kapseln im Handel (Avodart®). Es ist auch in Kombination mit dem Alphablocker Tamsulosin erhältlich (Duodart®). Der Wirkstoff ist in der Schweiz seit dem Jahr 2003 zugelassen. Im Jahr 2017 wurden Generika registriert.

Struktur und Eigenschaften

Dutasterid (C27H30F6N2O2, Mr = 528.5 g/mol) ist ein 4-Azasteroid und strukturell eng mit Finasterid verwandt, dem ersten Wirkstoff aus dieser Gruppe, der ebenfalls in der Indikation Prostatavergrösserung im Handel ist. Dutasterid liegt als weisses bis schwach gelbes Pulver vor, das in Wasser unlöslich ist.

Wirkungen

Dutasterid (ATC G04CB02 ) ist ein selektiver, potenter und kompetitiver Inhibitor der 5alpha-Reduktase, welche Testosteron in 5α-Dihydrotestosteron überführt. 5α-Dihydrotestosteron stellt einen wichtigen Wachstumsreiz für die Vergrösserung der Prostata dar. Im Gegensatz zu Finasterid hemmt Dutasterid nicht nur die 5alpha-Reduktase vom Typ 2, sondern auch vom Typ 1 und ist ein stärkerer Inhibitor des Enzyms mit einer langsamen Dissoziation. Beide Isoformen werden in der Prostata überexprimiert. Dutasterid wird deshalb auch als dualer Inhibitor bezeichnet. Es hat eine lange Halbwertszeit von 3-5 Wochen. Es reduziert die Grösse der Prostata, lindert die Symptome und verbessert den Harnfluss.

Indikationen

Dutasterid ist alleine oder in Kombination mit Tamsulosin zur Behandlung und Vorbeugung des Fortschreitens einer gutartigen Prostatavergrösserung zugelassen. Es ist gemäss einer Phase-III-Studie aus dem Jahr 2010 wie Finasterid zur Behandlung der androgenetischen Alopezie (vererbter Haarausfall) bei Männern geeignet, aber in dieser Indikation noch nicht freigegeben. Dutasterid kann gemäss einer grossen Studie auch Prostatakrebs vorbeugen, aber auch in dieser Indikation gibt es noch keine Zulassung.

Dosierung

Gemäss der Fachinformation. Die Kapseln werden in der Regel einmal täglich unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen.

Kontraindikationen

Dutasterid ist bei Überempfindlichkeit, bei Frauen, Kindern und Jugendlichen kontraindiziert. Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation. Frauen in der Schwangerschaft dürfen nicht mit dem Arzneimittel in Kontakt kommen, da es fruchtschädigend sein kann. Ferner muss beachtet werden, dass Dutasterid zu einer starken Senkung von PSA führt.

Interaktionen

Dutasterid wird über CYP3A4 metabolisiert. Es sind Interaktionen mit CYP3A4-Inhibitoren oder Induktoren möglich. Mit Tamsulosin sind keine Interaktionen bekannt.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den häufigsten unerwünschten Wirkungen gehören sexuelle Störungen wie Impotenz, Nachlassen der Libido, Ejakulationsstörungen und Gynäkomastie, d.h. eine Vergrösserung der männlichen Brustdrüse. Allergische Reaktionen können auftreten. Bei der Kombination mit Tamsulosin ist mit mehr Nebenwirkungen zu rechnen als bei der Monotherapie.

siehe auch

Finasterid, 5alpha-Reduktasehemmer, Tamsulosin

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 5.10.2017 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen