NEU mit Online-Beratung: PharmaWiki Answers beantwortet Ihre Fragen.
Vision Team Werben Answers SPENDEN Newsletter Facebook

Cmax PharmaWiki ADME

synonym: Maximale Plasmakonzentration

Definition und Eigenschaften

Cmax ist die maximale Plasmakonzentration eines Wirkstoffs, die nach der Verabreichung eines Arzneimittels erreicht wird. Sie hängt von der Absorptionsgeschwindigkeit ab. Je schneller der Wirkstoff in den Organismus gelangt, umso höher ist Cmax. Wird ein Arzneimittel mit Nahrung verabreicht, wird Cmax häufig – aber nicht immer – später erreicht und die Spitze flacht ab. Die Zeit, welche von der Applikation bis zur maximalen Konzentration verstreicht, wird als tmax bezeichnet. Arzneimittel-Wechselwirkungen können zu einer Erhöhung von Cmax führen und das Risiko für unerwünschte Wirkungen erhöhen (siehe unter Therapeutische Breite).

Der pharmakologische Effekt kann schon vor dem Erreichen der maximalen Plasmakonzentration eintreten.

Plasmakonzentration-Zeit-Kurve, zum Vergrössern anklicken. Illustration © PharmaWiki

Beispiel Schmerztabletten (tmax)

tmax verschiedener Schmerztabletten, zum Vergrössern anklicken. Illustration © PharmaWiki

siehe auch

tmax, Therapeutische Breite, Plasmakonzentration, Konzentration

Autor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Online-Beratung

Unsere Online-Beratung PharmaWiki Answers beantwortet gerne Ihre Fragen zu Medikamenten.

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2020 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 21.6.2020 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen