NEU mit Online-Beratung: PharmaWiki Answers beantwortet Ihre Fragen.
Vision Team Werben Answers SPENDEN Newsletter Facebook

Avobenzon Sonnenschutzmittel

Avobenzon ist ein UV-A-Filter mit einem breiten Absorptionsspektrum, der zum Beispiel in Sonnenschutzmitteln und Narbensalben enthalten ist. Der Filter ist photolabil und zersetzt sich unter dem Einfluss von Sonnenstrahlung. Durch den Zusatz von Hilfsstoffen lässt sich die Wirksamkeit aufrechterhalten.

synonym: Avobenzonum, Butylmethoxydibenzoylmethan, BMDM, Butyl Methoxydibenzoylmethane INCI

Produkte

Avobenzon ist in Sonnenschutzmitteln, Narbensalben und Kosmetika enthalten.

Struktur und Eigenschaften

Avobenzon (C20H22O3, Mr = 310.4 g/mol) ist ein Diketon, das als weisser, kristalliner und geruchloser Festkörper vorliegt.

Wirkungen

Avobenzon ist ein UVA-Filter mit einem breiten Absorptionsspektrum. Das Maximum liegt bei 357 nm.

Anwendungsgebiete

Zum Schutz der Haut vor UV-Strahlung, z.B. in Sonnenschutzmitteln und Narbensalben.

Unerwünschte Wirkungen

Avobenzon ist photolabil, d.h. es verliert unter Sonneneinstrahlung seine Wirksamkeit rasch und in einem hohen Ausmass. Mit dem Zusatz von Hilfsstoffen, den sogenannten Photostabilisatoren, lässt sich die Wirksamkeit jedoch aufrechterhalten.

Gemäss dem Sicherheitsdatenblatt ist reines Avobenzon sehr giftig für Wasserorganismen und kann in Gewässern schädliche Effekte ausüben.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen
Online-Beratung

Unsere Online-Beratung PharmaWiki Answers beantwortet gerne Ihre Fragen zu Medikamenten.

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2020 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 4.2.2020 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen