NEU mit Online-Beratung: PharmaWiki Answers beantwortet Ihre Fragen.
Vision Team Werben Answers SPENDEN Newsletter Facebook

Alkoholtupfer Parapharmazie Desinfektionsmittel

Alkoholtupfer sind Vliestupfer, die mit dem Desinfektionsmittel Isopropanol 70% getränkt sind. Sie werden zur lokalen Hautdesinfektion und -reinigung vor Injektionen, Punktionen oder Blutentnahmen verwendet, typischerweise zum Beispiel vor der Verabreichung von Heparinen oder vor einer Blutzuckermessung. Ein Wisch genügt. Vor der Blutentnahme sollte 30 Sekunden gewartet werden, bis die Haut nicht mehr glänzt. Derselbe Tupfer soll nicht mehrmals verwendet werden.

synonym: Alkoholpads

Produkte

In der Schweiz sind unter anderem die Soft-Zellin® und die Webcol® Alkoholtupfer im Handel. Die Tupfer sind in der Regel einzeln verpackt oder werden aus einer Spenderdose entnommen.

Zusammensetzung

Alkoholtupfer bestehen aus saugfähigem, fusselfreiem Vlies und sind mit Isopropanol 70% getränkt. Isopropanol (C3H8O, Mr = 60.1 g/mol) ist eine klare, farblose Flüssigkeit, die mit Wasser und Ethanol 96% mischbar ist. Selten werden statt Isopropanol auch Ethanol oder Mischungen verwendet.

Wirkungen

Isopropanol 70% (ATC D08AX05 ) hat reinigende und desinfizierende Eigenschaften.

Anwendungsgebiete

Zur lokalen Desinfektion und Hautreinigung vor einer Injektion, einer Punktion oder einer Blutentnahme. Alkoholtupfer werden unter anderem im Rahmen einer Verabreichung von Heparinen, einer Blutzucker- oder Cholesterinmessung eingesetzt.

Anwendung

In der Regel genügt ein Wisch zur Desinfektion. Vor der Blutentnahme soll zirka 30 Sekunden gewartet werden, damit das Desinfektionsmittel die Messresultate nicht verfälscht. Die Haut soll nicht mehr glänzen. Derselbe Tupfer soll nicht mehrmals verwendet werden. Bei starker Verschmutzung die Stelle vorgängig mit Wasser und Seife reinigen.

Vorsichtsmassnahmen

Den Augenkontakt vermeiden. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Unerwünschte Wirkungen

In der Vergangenheit mussten einzelne Chargen von Alkoholtupfern aufgrund einer möglichen mikrobiellen Kontamination zurückgerufen werden.

siehe auch

Isopropanol

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Online-Beratung

Unsere Online-Beratung PharmaWiki Answers beantwortet gerne Ihre Fragen zu Medikamenten.

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2020 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 20.8.2019 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen