Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Senegawurzel Phytopharmaka Drogenliste

Die Senegawurzel (Polygala senega) ist ein pflanzliches Arzneimittel, dem sekretlösende und auswurffördernde Eigenschaften zugeschrieben werden. Die Wurzel enthält Saponine und wird zur Behandlung von Atemwegserkrankungen mit zäher Schleimbildung eingesetzt, zum Beispiel bei einer akuten Bronchienentzündung und Husten. Senegawurzel ist ein typischer Bestandteil von Bronchialpastillen, Hustensirup und Brusttee. Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Magen- und Darmreizungen.

synonym: Polygala senega, Polygala tenuifolia, Klapperschlangenwurzel

Produkte

Senegawurzel ist als Offenware in Apotheken und Drogerien erhältlich. Wurzelextrakte sind unter anderem in Form von Bronchialpastillen, Teemischungen, als Hustensirup und Hustentropfen im Handel.

Stammpflanze

Polygala senega L. aus der Familie der Polygalaceae ist in den Wäldern Nordamerikas und Kanadas heimisch.

Arzneidroge

Als Arzneidroge wird die Senegawurzel (Klapperschlangenwurzel, Polygalae radix) eingesetzt. Sie besteht aus der getrockneten und meist zerkleinerten Wurzel und dem Wurzelkopf von Polygala senega L., von bestimmten anderen, eng verwandten Arten oder von einer Mischung verschiedener Arten der Gattung Polygala. Aus den Wurzeln werden unter anderem Extrakte und Senegasirup zubereitet. Senegawurzel ist ein Bestandteil des Brusttees (Species pectorales).

Inhaltsstoffe

Zu den typischen Inhaltsstoffen gehören Triterpensaponine sowie Oligo- und Monosaccharide.

Wirkungen

Der Senegawurzel werden sekretauflösende und auswurffördernde Eigenschaften zugeschrieben.

Anwendungsgebiete

Zur Behandlung von Atemwegserkrankungen mit zäher Schleim, bei akuter Bronchitis und produktivem Husten.

Dosierung

Die Wurzel wird als Abkochung zubereitet und der Tee zwei- bis dreimal täglich getrunken.

Kontraindikationen

Senegawurzel ist bei Überempfindlichkeit, Magenschleimhautentzündung und Magen- oder Darmgeschwüren kontraindiziert. Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Unerwünschte Wirkungen

Bei längerer Anwendung können möglicherweise Reizungen des Verdauungstrakts auftreten.

siehe auch

Senegasirup, Eingestellter Senegatrockenextrakt

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 25.3.2018 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen