Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Visuelle Analogskala Indikationen Schmerzen

synonym: VAS, Visual analogue scale, Schmerzskala, Schmerzschieber

Definition und Eigenschaften

Schmerzen äussern sich als unangenehmes und subjektives Sinnes- und Gefühlserlebnis, das nicht mit Instrumenten gemessen werden kann. Deshalb wird bei diagnostischen Abklärungen und zur Verlaufskontrolle neben Fragebogen und anderen Hilfsmitteln eine sogenannte visuelle Analogskala (VAS) verwendet. Es handelt sich um eine 10 cm lange Linie, die von 0 (keine Schmerzen) bis 10 (stärkste, unerträgliche Schmerzen) reicht und nur für die Auswertung unterteilt ist. Der Patient platziert darauf einen vertikalen Stich oder ein X und beschreibt so die gefühlte Schmerzintensität. Die visuelle Analogskala erlaubt keine Aussage über den Schmerzcharakter, die Lokalisation oder die Ursache. Sie ist vor allem für individuelle und weniger für interindividuelle Vergleiche geeignet und wird auch in Schmerztagebüchern und Schmerzfragebogen verwendet.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 26.9.2013 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen