NEU mit Online-Beratung: PharmaWiki Answers beantwortet Ihre Fragen.
Vision Team Werben Answers SPENDEN Newsletter Facebook

Wasser für Injektionszwecke Hilfsstoffe Wasser

Wasser für Injektionszwecke ist Wasser, das hauptsächlich zur Herstellung und Zubereitung von Arzneimitteln dient, welche als Injektion oder Infusion verabreicht werden.

synonym: Aqua ad iniectabile PhEur (früher: Aqua ad iniectabilia)

Produkte

Wasser für Injektionszwecke ist in Apotheken erhältlich. Es ist in zahlreichen Arzneimitteln als Hilfsstoff enthalten, insbesondere in flüssigen Arzneiformen für die parenterale Verabreichung (Injektionen, Infusionen).

Struktur und Eigenschaften

Wasser für Injektionszwecke ist Wasser (H2O, Mr = 18.02 g/mol), das zur Herstellung von Arzneimitteln zur parenteralen Anwendung bestimmt ist, deren Lösungsmittel Wasser ist (Wasser für Injektionszwecke als Bulk), oder das zum Lösen oder Verdünnen von Substanzen oder Zubereitungen zur parenteralen Anwendung dient (Sterilisiertes Wasser für Injektionszwecke).

Es liegt als klare, farblose Flüssigkeit vor und wird mithilfe einer Destillation aus Trinkwasser oder gereinigtem Wasser hergestellt.

Das Arzneibuch unterscheidet:

Die detaillierten Anforderungen an beide Typen finden sich im Arzneibuch.

Anwendungsgebiete

Wasser für Injektionszwecke wird als Lösungsmittel für pharmazeutische Wirkstoffe und als Verdünnungsmittel verwendet.

siehe auch

Wasser → Ausführliche Informationen

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Online-Beratung

Unsere Online-Beratung PharmaWiki Answers beantwortet gerne Ihre Fragen zu Medikamenten.

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2020 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 24.8.2020 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen