Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Spearmint Lebensmittel Ätherische Öle

Das Spearmintöl ist ein ätherisches Öl, das aus dem Kraut der grünen Minze Mentha spicata oder Mentha cardiaca gewonnen wird. Die Hauptbestandteile sind L-Carvon und Limonen. Im Unterschied zum Pfefferminzöl enthält das Spearmintöl praktisch kein Menthol. Spearmint wird hauptsächlich zur Aromatisierung von Kaugummis, Zahnpasten und Arzneimitteln verwendet. Es verleiht ihnen einen frischen, minzigen und aromatischen Geschmack und wirkt Mundgeruch entgegen.

synonym: Spearmintöl

Produkte

Das Spearmintöl ist unter anderem in Kaugummis, in Zahnpasten, Mundpflegeprodukten, Arzneimitteln und Süssigkeiten enthalten (z.B. Wrigley's Spearmint Kaugummi, USA 1893).

Struktur und Eigenschaften

Das Spearmintöl ist ein ätherisches Öl, das mit einer Wasserdampfdesillation aus den Blättern und dem Kraut der grünen Minze Mentha spicata oder Mentha cardiaca aus der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae) gewonnen wird.

Die Hauptbestandteile sind L-Carvon und Limonen. Das Öl liegt als farblose, gelbe bis grüngelbe Flüssigkeit vor, die in Ethanol löslich ist. Im Unterschied zum Pfefferminzöl enthält das Spearmintöl praktisch kein Menthol.

Wirkungen

Das Spearmintöl hat einen frischen, minzigen, scharfen und aromatischen Geschmack.

AnwendungsgebieteUnerwünschte Wirkungen

Über allergische Reaktionen wurde berichtet.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2019 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.3.2017 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen