Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Pulvis Stramonii compositus (Asthmapulver) Arzneimittelgruppen Antiasthmatika

Pulvis Stramonii compositus ist ein Rauchpulver der Pharmacopoea Helvetica 5, das aus antiasthmatisch wirksamen Kräutern besteht. Durch Zusatz des oxidierenden Kaliumnitrats wird die Verbrennung des Pulvers verbessert. Asthmapulver ist veraltet und sollte heute aufgrund unerwünschter Wirkungen nicht mehr verwendet werden (!!)

synonym: Pulvis antiasthmaticus, Asthmapulver

Darstellung
Folium Belladonnae 2 T.
Folium Stramonii 4 T.
Herba Lobeliae 2 T.
Kalium nitricum 2 T.
Aqua 5 T.

Das Kaliumnitrat wird in warmem Wasser gelöst und die Lösung dem Drogenpulvergemisch, zu welchem nicht eingestelltes Tollkraut zu verwenden ist, zugefügt. Sobald das Pulver von der Kaliumnitratlösung gleichmässig durchtränkt ist, wird es bei einer 40° nicht übersteigenden Temperatur getrocknet.

Wirkungen

anticholinerg (parasympatholytisch), antiasthmatisch

Indikationen

Früher bei Asthma bronchiale (veraltet! soll nicht mehr verwendet werden!!)

Prüfung

Grünlichgelbes Pulver, das unter Knistern verbrennt.

Lagerung

Vor Licht geschützt, in gut verschlossenem Gefässe.

siehe auch

Stechapfel-Vergiftung

Quelle

PH 5


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.6.2012 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen