Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Phlorizin Pflanzeninhaltsstoffe

Phlorizin ist ein natürlicher Wirkstoff aus der Apfelbaumrinde, der als Vorläufer für die modernen SGLT2-Hemmer diente. Diese werden zur Behandlung eines Typ-2-Diabetes eingesetzt.Produkte

In der Schweiz sind keine Fertigarzneimittel mit Phlorizin im Handel. Phlorizin diente als Vorläufer für die modernen SGLT2-Hemmer, welche als Antidiabetika zur Behandlung eines Typ-2-Diabetes verabreicht werden.

Struktur und Eigenschaften

Phlorizin (C21H24O10, Mr = 436.4 g/mol) ist eine natürliche Substanz aus der Apfelbaumrinde.

Wirkungen

Im Unterschied zu den modernen SGLT2-Hemmern ist Phlorizin nicht selektiv für SGLT2 und hemmt zusätzlich SGLT1. Es wird zudem schlecht aus dem Verdauungstrakt absorbiert.

siehe auch

SGLT2-Hemmer

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 20.7.2014 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen