Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Nichtlistenpflichtige Medikamente (NLP) PharmaWiki

synonym: Hors-Liste-Medikamente, Nichtlistenpflichtige Produkte, Nichtlistenpflichtige Präparate

Definition

Die Spezialitätenliste (SL) des Bundesamts für Gesundheit definiert, welche Arzneimittel in der Schweiz von den Krankenversicherungen vergütet werden müssen. Sie bezieht sich auf die Grundversicherung.

Die sogenannten NLP-Medikamente (Nichtlistenpflichtige Präparate) sind weder in der Spezialitätenliste (SL) noch in der Arzneimittelliste mit Tarif (ALT) enthalten. Sie können von den Krankenversicherung bezahlt werden, falls die Versicherten eine Zusatzversicherung abgeschlossen haben. Die Bedingungen werden von den Versicherungen definiert und üblicherweise wird nicht der volle Betrag erstattet.

Versicherte, welche keine Zusatzversicherung abgeschlossen haben, müssen selbst für die Kosten von NLP-Medikamenten aufkommen. Alternativ können sie durch Produkte aus der Spezialitätenliste ersetzt werden.

siehe auch

SL, ALT, LPPV, MiGeL

Autor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2021 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 24.8.2021 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen