Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Milrinon Arzneimittelgruppen Phosphodiesterasehemmer

Milrinon ist ein positiv inotroper und gefässerweiternder Wirkstoff aus der Gruppe der Phosphodiesterasehemmer zur kurzzeitigen intravenösen Behandlung der Herzinsuffizienz. Zu den häufigsten unerwünschten Wirkungen gehören Kopfschmerzen und Herz-Kreislauf-Störungen.

synonym: Milrinonum

Produkte

Milrinon ist als Injektionslösung im Handel (Corotrop®, Generika). Es wurde in der Schweiz 1992 zugelassen.

Struktur und Eigenschaften

Milrinon (C12H9N3O, Mr = 211.22 g/mol) ist ein Bipyridinderivat und ein Carbonitril-Derivat von Amrinon.

Wirkungen

Milrinon (ATC C01CE02 ) hat positiv inotrope und gefässerweiternde Eigenschaften. Die Wirkungen beruhen auf der Hemmung der Phosphodiesterase III.

Indikationen

Zur kurzzeitigen intravenösen Behandlung der Herzinsuffizienz.

Dosierung

Gemäss der Fachinformation. Milrinon wird intravenös injiziert und als Infusion verabreicht.

Kontraindikationen

Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Interaktionen

Es sind bisher keine Arzneimittel-Wechselwirkungen bekannt.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den am häufigsten beobachteten unerwünschten Wirkungen gehören Kopfschmerzen und Herz-Kreislauf-Störungen wie Herzrhythmusstörungen, tiefer Blutdruck und Angina pectoris. Gelegentlich treten auf: Thrombozytopenie, Hypokaliämie, Tremor, veränderte Leberwerte. Sehr selten kommt es zu Torsades de pointe, Bronchospasmen, Hautreaktionen inkl. lokale Reaktionen an der Injektionsstelle, anaphylaktischer Schock.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2021 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 3.4.2020 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen