Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Erhaltungsdosis Pharmakokinetik Dosis

Definition

Die Erhaltungsdosis ist diejenige Dosis, die bei einer Dauertherapie regelmässig, zum Beispiel täglich, verabreicht wird. Sie ist geringer als die sogenannte Sättigungsdosis, eine Initialdosis, die manchmal zu Beginn der Therapie zur raschen Erzielung des Steady-States verabreicht wird. Die Erhaltungsdosis ist auch diejenige Dosis, die nach einer Dosistitration (dem Einschleichen) schliesslich erreicht wird.

siehe auch

Sättigungsdosis, Dosis, Steady-State, Einschleichen

Autor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2021 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 1.6.2021 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen