Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Bivalirudin Arzneimittelgruppen Antithrombotika Thrombin-Inhibitoren

Bivalirudin ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Thrombin-Inhibitoren, der als gerinnungshemmendes Mittel im Rahmen perkutanen Koronarintervention (PCI) angewendet wird.

synonym: Bivalirudinum, Bivalirudini trifluoroacetas

Produkte

Bivalirudin war als Pulver zur Herstellung eines Konzentrates für eine Injektions- oder Infusionslösung im Handel (Angiox®). Es war in der Schweiz ab dem Jahr 2007 zugelassen. Mittlerweile ist es nicht mehr verfügbar.

Struktur und Eigenschaften

Bivalirudin ausgehend von Hirudin entwickelt, einer gerinnungshemmenden Substanz aus dem Blutegel.

Wirkungen

Bivalirudin (ATC B01AE06 ) hat antithrombotische Eigenschaften.

Indikationen

Antikoagulans für Patienten, die sich einer perkutanen Koronarintervention (PCI) unterziehen.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2020 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 4.12.2019 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen