Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Argatroban Arzneimittelgruppen  Thrombin-Inhibitoren

Argatroban ist ein antithrombotischer Wirkstoff aus der Gruppe der direkten Thrombin-Inhibitoren zur Antikoagulation bei erwachsenen Patienten mit heparininduzierter Thrombozytopenie Typ II.

synonym: Argatrobanum, Argatrobanum monohydricum, Argatroban-Monohydrat

Produkte

Argatroban ist als Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung im Handel (Argatra®). Es wurde in der Schweiz im Jahr 2014 zugelassen.

Struktur und Eigenschaften

Argatroban (C23H36N6O5S, Mr = 508.6 g/mol) ist ein Derivat der Aminosäure Arginin.

Wirkungen

Argatroban (ATC B01AE03 ) hat antithrombotische Eigenschaften. Es hemmt die Bildung von Fibrin, die Aktivierung von Gerinnungsfaktoren und die Thrombozytenaggregation. Die Wirkungen beruhen auf der selektiven Inhibition von Thrombin.

Indikationen

Zur Antikoagulation bei erwachsenen Patienten mit heparininduzierter Thrombozytopenie Typ II (HITII), die einer parenteralen antithrombotischen Therapie bedürfen.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2020 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 29.9.2018 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen