Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Trigeminusneuralgie Indikationen Neuropathie

Eine Trigeminusneuralgie ist ein einseitiger Gesichtsschmerz, der durch kurze (1 Sekunde bis 2 Minuten), stromstossartige Schmerzattacken gekennzeichnet ist, die auf das Versorgungsgebiet eines oder mehrerer Äste des Nervus trigeminus begrenzt sind.

synonym: Tic douloureux

Symptome

Auslöser:

Ursachen

Klassische Trigeminusneuralgie: idiopathisch, möglicherweise aufgrund einer Demyelinisierung des Nervs

Symptomatische Trigeminusneuralgie: sekundär als Folge einer Grunderkrankung, z.B. Multiple Sklerose, Nervenentzündung, Tumore, Gicht, Depression, Stress → ärztliche Abklärung (z.B. MRI)

RisikofaktorenNicht-medikamentöse TherapieMedikamentöse Therapie

Antiepileptika:

Neuroleptika

Opioide ?

Versuche in der Selbstmedikation (OTC):

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 18.12.2017 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen