Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Tacalcitol Arzneimittelgruppen Antipsoriatika

Tacalcitol ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Antipsoriatika und ein Derivat von Vitamin D, das zur äusserlichen Behandlung der Schuppenflechte eingesetzt wird. Es reguliert das Wachstum der erkrankten Hautzellen und hat entzündungshemmende Eigenschaften. Das Arzneimittel wird einmal täglich dünn aufgetragen und soll nicht überdosiert werden. Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören lokale Hautreaktionen wie Juckreiz, Rötungen und ein Brennen. Bei einer Überdosis ist eine Hyperkalzämie nicht auszuschliessen.

synonym: Tacalcitolum, Tacalcitolum monohydricum, Tacalcitol-Monohydrat

Produkte

Tacalcitol ist als Salbe und Lotion im Handel (Curatoderm®). Es ist in der Schweiz seit 1995 zugelassen.

Struktur und Eigenschaften

Tacalcitol (C27H44O3, Mr = 416.6 g/mol) ist ein Derivat von Vitamin D3. Es ist lipophil und liegt in Arzneimitteln als Tacalcitol-Monohydrat vor.

Wirkungen

Tacalcitol (ATC D05AX04 ) hemmt die Proliferation der Keratinozyten und fördert ihre Differenzierung. Entzündungshemmende Eigenschaften wurden ebenfalls nachgewiesen.

Indikationen

Zur äusserlichen Behandlung der Schuppenflechte (Psoriasis vulgaris).

Dosierung

Gemäss der Fachinformation. Das Arzneimittel wird einmal täglich dünn aufgetragen. Die maximalen Tagesdosen sind zu beachten, damit keine Überdosis entsteht.

Kontraindikationen

Tacalcitol ist bei Überempfindlichkeit und einer Hyperkalzämie kontraindiziert. Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Interaktionen

Arzneimittel-Wechselwirkungen sind mit Vitamin D, Calcium, Thiaziden und UV-Licht möglich. Tacalcitol darf nicht mit Salicylsäurehaltigen Arzneimitteln gemischt werden, weil es dabei inaktiviert wird.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören lokale Hautreaktionen wie Juckreiz, Brennen und Hautrötungen. Eine übermässige Anwendung kann zu einer Hyperkalzämie führen.

siehe auch

Vitamin D, Schuppenflechte

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 5.11.2012 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen