Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Elvitegravir Arzneimittelgruppen HIV-Medikamente Integrase-Inhibitoren

Elvitegravir ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Integrase-Inhibitoren, der in Kombination mit anderen antiretroviralen Substanzen und dem pharmakokinetischen Booster Cobicistat zur Behandlung einer Infektion mit HIV-1 eingesetzt wird.

synonym: Elvitegravirum, JTK-303, GS-9137

Produkte

Elvitegravir ist als Fixkombination in Form von Filmtabletten in Kombination mit Cobicistat, Emtricitabin und Tenofovirdisoproxil im Handel (Stribild®). Es ist in der Schweiz seit dem Jahr 2013 zugelassen.

Struktur und Eigenschaften

Elvitegravir (C23H23ClFNO5, Mr = 447.9 g/mol) ist ein Dihydrochinolon-Derivat. Es liegt als weisses bis gelbes Pulver vor, das in Wasser schlecht löslich ist.

Wirkungen

Elvitegravir (ATC J05AX11 ) ist antiviral gegen HI-Viren. Die Wirkungen beruhen auf der Hemmung der viralen Integrase. Elvitegravir wird von CYP3A4 metabolisiert. Der gleichzeitig verabreichte CYP-Hemmer Cobicistat hemmt den Metabolismus von Elvitegravir.

Indikationen

Zur Behandlung einer Infektion mit dem HIV-1-Virus.

siehe auch

Integrase-Inhibitoren, HIV-Medikamente

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 12.12.2013 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen