Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Pilocarpus Phytopharmaka Drogenliste

Jaborandiblätter (Pilocarpus sp., Rutaceae) sind pflanzliche Arzneimittel, welche den Parasympathicus, einen Anteil des unwillkürlichen Nervensystems, stimulieren. Pharmazeutisch wird heute ausschliesslich der aktive Inhaltsstoff Pilocarpin in Fertigarzneimitteln zur Senkung des Augeninnendrucks und bei Mundtrockenheit verwendet. Stammpflanze

Pilocarpus pennatifolius, Pilocarpus jaborandi u.a., Rutaceae

Arzneidroge

Jaborandi folium - Jaborandiblätter: Das unpaarig ein- bis vierjochig gefiederte Blatt von Pilocarpus jaborandi Holmes, nicht selten auf das Endblättchen reduziert (PH 4) - heute nicht mehr offizinell.

Zubereitungen

Species diaphoreticae (Schweisstreibender Tee)

Inhaltsstoffe

Alkaloide: Pilocarpin

Wirkungen

parasympathomimetisch

Anwendungsgebiete

Pilocarpin:

Dosierung

Ausschliesslich in Fertigarzneistoffen enthalten.

siehe auch

Pilocarpin-Augentropfen

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2019 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 13.3.2017 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen