Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

ParathormonDas Parathormon ist ein körpereigenes, in den Nebenschilddrüsen gebildetes Hormon, das bei tiefem Calcium-Spiegel ins Blut ausgeschüttet wird. Es bewirkt eine Erhöhung der Calcium- und eine Verminderung der Phosphatkonzentration im Blut.

synonym: Parathyrin, Parathyreotropes Hormon, PTH

Struktur und Eigenschaften

Polypeptid aus 84 Aminosäuren

Synthese und Freisetzung

Bildung in den Nebenschilddrüse

Wirkungen

Knochenabbau durch Aktivierung der Osteoklasten: Anstieg des Calcium-Spiegels im Blut

Wirkung auf die Niere:

Wirkung auf den Darm (geringere Bedeutung):

Wirkmechanismus

Interaktion mit membranständigen G-Protein-gekoppelten Rezeptoren

Substanzen und IndikationenPathophysiologie

Hypoparathyreoidismus und Hyperparathyreoidismus

Literatur

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2021 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.6.2012 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen