Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Cremolan® Nail Arzneimittelgruppen Keratolytika / Antimykotika

Cremolan® Nail ist eine Lösung mit Harnstoff, Milchsäure und Propylenglykol zur Behandlung von verfärbten und verformten Nägeln verursacht durch Nagelpilz oder Nagelpsoriasis. Es wird einmal täglich abends aufgetragen, unterstützt die Entfernung des beschädigten Gewebes und wirkt über osmotische und pH-verändernde Eigenschaften antimykotisch. Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören lokale Reizungen der umliegenden Haut und Nagelverfärbungen.

synonym: Emtrix®, Nalox®, K101

Produkte

Cremolan® Nail (Gebro Pharma AG) ist in der Schweiz seit 2011 als Lösung im Handel und ohne ärztliche Verordnung erhältlich. Es wird in anderen Ländern als Emtrix® oder Nalox® vertrieben. Rechtlich gesehen handelt es sich um ein Medizinprodukt. Entwickelt wurde Cremolan® Nail bei der Moberg Derma  in Schweden.

Inhaltsstoffe

Die aktiven Wirkstoffe sind Harnstoff, Milchsäure und Propylenglykol.

Wirkungen

Die Wirkstoffe sind keratolytisch und wirken über osmotische und pH-verändernde Eigenschaften antimykotisch. Das Mittel löst den beschädigten Nagel mit der Zeit auf und fördert seine Entfernung. Erste Effekte sind innert 2-4 Wochen sichtbar, die Behandlungsdauer beträgt einige Monate. Die Behandlung sollte aufrechterhalten werden, bis der Nagel ausgewachsen ist.

Uns liegen die Resultate einer doppelblinden, randomisierten, placebokontrollierten klinischen Studie mit 493 Teilnehmern vor. Dabei konnte gegenüber Placebo ein signifikant besserer Erfolg gezeigt werden.

Anwendungsgebiete

Fördert die Heilung von verfärbten und verformten Nägeln verursacht durch Nagelpilz oder Nagelpsoriasis.

Dosierung

Gemäss der Gebrauchsinformation. Das Produkt wird einmal täglich abends auf die befallenen Nägel aufgetragen und einige Minuten trocknen gelassen.

Vorsichtsmassnahmen

Nicht mit den Augen oder Schleimhäuten in Kontakt bringen. Die Lösung soll nicht gleichzeitig mit Nagellack aufgetragen werden. Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Gebrauchsinformation.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören lokale Reizungen der umliegenden Haut und Nagelverfärbungen.

siehe auch

Nagelpilz, Nagelpsoriasis, Harnstoff-Salbe 40%

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt. Die Zulassungsinhaberin wurde für zusätzliche Informationen kontaktiert.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.3.2017 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen