Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

BlasentrainingHauptartikel: Hyperaktive Blase

synonym: Trinktraining

Indikationen

Hyperaktive Blase, Harninkontinenz

Ziel der Methode

Bei einer hyperaktiven Blase besteht ein dauernder Harndrang, welcher dazu führt, dass die Blase häufig entleert wird. Eine zu häufige Entleerung kann die Blasenmuskulatur schwächen und das Problem verschlimmern. Ziel: Dem Harndrang widerstehen und das Wasserlassen hinausschieben. Bei der Harninkontinenz geht Harn unwillkürlich ab.

Ablauf

1. Variante: Die Blase zunächst zu fixen Zeiten, zum Beispiel jede Stunde entleeren, unabhängig vom Dranggefühl. Die Abstände zwischen diesen Zeiten vergrössern, damit ein Dranggefühl nur alle 2-3 Stunden auftritt.

2. Variante: Das Wasserlassen zuerst wenig und dann immer weiter hinauszuschieben, so dass schliesslich die Harnfrequenz reduziert werden kann.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2021 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.6.2012 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen