Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Smoothies Lebensmittel

Smoothies sind Getränke mit einem hohen Fruchtanteil und einer sämigen Konsistenz, welche aus ganzen Früchten mit einem Mixer hergestellt werden. Sie enthalten wertvolle Vitamine, Mineralstoffe, Antioxidantien, sekundäre Pflanzenstoffe und Nahrungsfasern und können einfacher eingenommen werden als das entsprechende Obst. Grüne Smoothies werden zusätzlich mit grünem Gemüse wie etwa Spinat, Kohl oder Broccoli zubereitet. Smoothies können ein- bis zweimal täglich eine Portion Obst oder Gemüse ersetzen. Sie enthalten aber häufig viele Kalorien, sind weniger sättigend, können den Zahnschmelz angreifen und sollen deshalb nicht übermässig konsumiert werden.

synonym: Ganzfruchtgetränke

Produkte

Smoothies (engl. smooth: weich, sanft, glatt) können in vielen Varianten selbst frisch hergestellt werden und sind auch als Fertigprodukte im Handel erhältlich.

Definition

Smoothies sind Getränke mit einem hohen Frucht- oder Gemüseanteil und einer sämigen Konsistenz. Die Zutaten werden mit einem Mixer homogenisiert und es können flüssige Bestandteile wie Saft, Wasser oder Milchprodukte (z.B. Joghurt) beigegeben werden. Smoothies sind im engeren Sinn reine Naturprodukte und sollten in der Regel keinen zusätzlichen Zucker und keine Lebensmittelzusatzstoffe wie beispielsweise Aromen, Farbstoffe und Konservierungsmittel enthalten. Smoothies werden nicht wie Fruchtsäfte durch Auspressen, sondern aus den ganzen Früchten (ohne ungeniessbare Anteile wie Schalen) hergestellt. Grüne Smoothies (Green Smoothies) enthalten neben den Früchten zusätzlich grünes Gemüse wie etwa Spinat, Kohl oder Broccoli.

Inhaltsstoffe

Die Zusammensetzung ist abhängig von den verwendeten Zutaten. Zu den möglichen Inhaltsstoffen gehören:

Wirkungen

Smoothies führen dem Organismus wertvolle Nährstoffe, Antioxidantien, Ballaststoffe und Vitamine zu. Sie sind einfacher einzunehmen als die entsprechenden Früchte oder Gemüse, von welchen täglich bis zu fünf Portionen konsumiert werden sollten. Sie sättigen allerdings weniger und die Blutzuckerspitzen werden schneller erreicht. Kritisiert wird auch der geringe Fasergehalt einiger Fertigprodukte.

Anwendungsgebiete

Im Rahmen einer gesunden Ernährung als Ergänzung für die Zufuhr von ausreichend Obst und Gemüse.

Dosierung

Smoothies sollen maximal ein- bis zweimal täglich als Ersatz für eine Portion Obst oder Gemüse eingenommen werden.

Gegenanzeigen

Bei einem Diabetes mellitus ist aufgrund des Zuckergehalts Vorsicht angezeigt. Ein Smoothie hat je nach Zusammensetzung eine hohe Energiedichte und mehr Kalorien als dasselbe Volumen Coca-Cola®!

Unerwünschte Wirkungen

Hochkalorische Smoothies mit viel Zucker können bei übermässigem Konsum die Entstehung von Übergewicht begünstigen. Smoothies enthalten zudem Säuren und können so zu einer Zahnschmelzerosion und zu Karies führen. Es wird empfohlen, die Zähne vor und nicht direkt nach dem Trinken zu putzen. Weitere möglichen Nebenwirkungen sind Verdauungsstörungen.

siehe auch

Saccharose, Detox, Fruit Infused Water

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


© PharmaWiki 2007-2017 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 16.8.2017 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen