Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Maprotilin Arzneimittelgruppen Antidepressiva Tetrazyklische Antidepressiva

Maprotilin ist ein stimmungsaufhellendes und angstlösendes Antidepressivum aus der Gruppe der tetrazyklischen Antidepressiva zur Behandlung von Depressionen.

synonym: Maprotilinum, Maprotilini hydrochloridum PhEur, Maprotilinhydrochlorid

Produkte

Maprotilin war in Form von Dragées und als Injektionslösung im Handel (Ludiomil®). Es war in der Schweiz seit 1972 zugelassen und wurde im Jahr 2011 (Injektionslösung) und 2014 (Dragées) aus kommerziellen Gründen vom Markt genommen.

Struktur und Eigenschaften

Maprotilin (C20H23N, Mr = 277.4 g/mol) liegt in Form von Maprotilinhydrochlorid vor, ein weisses, kristallines Pulver, das in Wasser schwer löslich ist.

Wirkungen

Maprotilin (ATC N06AA21 ) hat antidepressive, angstlösende, antihistamine und anticholinerge Eigenschaften.

Indikationen

Zur Behandlung von depressiven Anfällen, rezidivierender depressiver Störung oder schwerer Depression.

siehe auch

Tetrazyklische Antidepressiva

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2017 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 26.1.2014 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen