Unsere Vision Team Kontakt Werben Disclaimer Newsletter Facebook

Morbus Parkinson Indikationen

Morbus Parkinson ist eine Veränderung im extrapyramidalmotorischen System. Von der Krankheit betroffen sind vor allem die Basalganglien. Dort kommt es zu einer Degeneration dopaminerger Neurone in der Substantia nigra, die eine hemmende Wirkung auf die cholinergen Neuronen des Striatums haben. Bei einem Dopaminmangel in den Basalganglien führt zu einem Acetylcholinüberschuss. Die Symptome sind Muskelzittern (Tremor), Muskelstarre (Rigor), verlangsamte Bewegungen (Bradykinesie) bis hin zu Bewegungslosigkeit (Akinesie). Therapeutisch versucht man, das hemmende dopaminerge System zu unterstützen oder das aktivierende cholinerge System zu unterbinden. Medikamentöse Therapie

Ausführliche Informationen finden Sie unter dem Artikel Antiparkinsonika


© PharmaWiki 2007-2016 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.6.2012 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen