Vision Autor Werben SPENDEN ♥ Newsletter Angebote Facebook

Ixekizumab Arzneimittelgruppen Monoklonale Antikörper

Ixekizumab ist ein immunsuppressiver und entzündungshemmender Wirkstoff aus der Gruppe der monoklonalen Antikörper, der für die Behandlung einer Schuppenflechte, einer Psoriasis-Arthritis und bei einer axialen Spondyloarthritis eingesetzt wird. Die Effekte beruhen auf der Bindung an das Zytokin Interleukin 17A, das unter anderem an der Keratinozytenaktivierung und -proliferation beteiligt ist. Das Arzneimittel wird als subkutane Injektion verabreicht. Zu den häufigsten möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Infektionen der oberen Atemwege und Reaktionen an der Injektionsstelle.

synonym: Ixekizumabum, LY2439821

Produkte

Ixekizumab wurde in den USA, in der EU und in der Schweiz im Jahr 2016 als Injektionslösung in einem Fertigpen und einer Fertigspritze zugelassen (Taltz®).

Struktur und Eigenschaften

Ixekizumab ist ein humanisierter monoklonaler IgG4-Antikörper mit einer Molekülmasse von 146 kDa, der mit biotechnologischen Methoden hergestellt wird.

Wirkungen

Ixekizumab (ATC L04AC13 ) hat immunsuppressive und entzündungshemmende Eigenschaften. Er bindet mit hoher Affinität an Interleukin-17A (IL‑17A) und hemmt die Interaktion mit dem IL-17-Rezeptor. IL‑17A ist ein entzündungsförderndes Zytokin, das von Th17-Helferzellen ausgeschüttet wird. Die Halbwertszeit liegt bei 13 Tagen.

IndikationenDosierung

Gemäss der Fachinformation. Das Arzneimittel wird subkutan gespritzt.

Kontraindikationen

Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Interaktionen

Die Behandlung mit Ixekizumab kann möglicherweise die dysregulierten CYP450-Enzymspiegel normalisieren (erhöhen).

Unerwünschte Wirkungen

Zu den häufigsten möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Infektionen der oberen Atemwege und Reaktionen an der Injektionsstelle.

siehe auch

Schuppenflechte

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2024
Der Autor dieses Artikels ist Dr. Alexander Vögtli. Dieser Artikel wurde zuletzt am 15.5.2023 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen