Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Romifidin Arzneimittelgruppen Tierarzneimittel α2-Agonisten

Romifidin ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der α2-Agonisten, der bei Pferden zur Ruhigstellung für Untersuchungen, Behandlungen und als Prämedikation für die Anästhesie verwendet wird.

synonym: Romifidinum, Romifidini hydrochloridum, Romifidinhydrochlorid

Produkte

Romifidin ist als Injektionslösung im Handel. Es ist in der Schweiz seit 1996 zugelassen.

Struktur und Eigenschaften

Romifidin (C9H9BrFN3, Mr = 258.1 g/mol) ist ein Dihydroimidazol-Derivat. Es eng mit anderen α2-Agonisten wie Detomidin verwandt.

Wirkungen

Romifidin (ATCvet QN05CM93 ) hat sedierende und schmerzlindernde Eigenschaften. Die Effekte beruhen auf dem Agonismus an α2-Rezeptoren im zentralen Nevensystem.

Indikationen

Bei Pferden zur Ruhigstellung für Untersuchungen, Behandlungen und als Prämedikation für die Anästhesie.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2017 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 12.4.2017 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen