Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Eucalyptus Phytopharmaka Drogenliste

Eucalyptusöl aus Eucalyptusblättern (Eucalyptus globulus, Myrtaceae) ist ein pflanzliches Arzneimittel mit durchblutungs- und auswurffördernder Wirkung, das hauptsächlich äusserlich oder inhalativ zur Behandlung von Erkältungskrankheiten und bei Muskel- und Gelenkschmerzen verwendet wird.

synonym: Eucalyptus globulus

Stammpflanze

Eucalyptus globulus Labill., Myrtaceae

Arzneidroge

Eucalypti folium - Eucalyptusblätter: Eucalyptusblätter bestehen aus den ganzen oder geschnittenen, getrockneten Laubblättern älterer Zweige von Eucalyptus globulus Labill. (PhEur). Die PhEur fordert einen Mindesgehalt an ätherischem Öl.

ZubereitungenInhaltsstoffeWirkungenAnwendungsgebieteDosierungKontraindikationen

Anwendung bei Säuglingen und Kleinkindern im Gesicht, Bei innerlicher Einnahme: Entzündliche Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich und im Bereich der Gallenwege, schwere Lebererkrankungen

Unerwünschte Wirkungen

Übelkeit, Erbrechen, Durchfall (innerlich)

siehe auch

Eukalyptusöl-Kapseln

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 13.3.2017 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen