Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Überstreckbarkeit der Ellbogen PharmaWiki

Das Ellbogengelenk ermöglicht uns, den Unterarm gegenüber dem Oberarm zu beugen und zu strecken. Die Streckung gelingt allerdings in der Regel nur bis zu dem Punkt, an welchem der Arm etwa eine Linie bildet. Weiter nach aussen lässt sich der Unterarm dann nicht mehr bewegen. Dies gilt jedoch nicht für die Mehrheit der Frauen (60%), Kinder und eine Minderheit von Männern. Sie können den Unterarm gegenüber dem Oberarm um wenige Grad weiter nach aussen hin strecken. Man spricht von einer „Überstreckbarkeit der Ellbogen“.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 18.6.2012 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen