Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Romifidin Arzneimittelgruppen Tierarzneimittel α2-Agonisten

Romifidin ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der α2-Agonisten, der bei Pferden zur Ruhigstellung für Untersuchungen, Behandlungen und als Prämedikation für die Anästhesie verwendet wird.

synonym: Romifidinum, Romifidini hydrochloridum, Romifidinhydrochlorid

Produkte

Romifidin ist als Injektionslösung im Handel. Es ist in der Schweiz seit 1996 zugelassen.

Struktur und Eigenschaften

Romifidin (C9H9BrFN3, Mr = 258.1 g/mol) ist ein Dihydroimidazol-Derivat. Es eng mit anderen α2-Agonisten wie Detomidin verwandt.

Wirkungen

Romifidin (ATCvet QN05CM93 ) hat sedierende und schmerzlindernde Eigenschaften. Die Effekte beruhen auf dem Agonismus an α2-Rezeptoren im zentralen Nevensystem.

Indikationen

Bei Pferden zur Ruhigstellung für Untersuchungen, Behandlungen und als Prämedikation für die Anästhesie.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen
Es wurden keine Artikel oder Produkte gefunden.
PharmaWiki mit Google durchsuchen.

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2021 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 12.4.2017 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen