Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Parecoxib Arzneimittelgruppen COX-2-Hemmer

Parecoxib ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der COX-2-Hemmer mit schmerzlindernden und entzündungshemmenden Eigenschaften. Es wird zur kurzzeitigen parenteralen Behandlung von Schmerzen nach Operationen angewandt. Parecoxib ist ein Prodrug und wird im Organismus zu Valdecoxib metabolisiert.

synonym: Parecoxibum

Produkte

Parecoxib ist in Deutschland als Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung im Handel (Dynastat®). In der Schweiz ist es nicht zugelassen.

Struktur und Eigenschaften

Parecoxib (C19H18N2O4S, Mr = 370.4 g/mol) ist ein Prodrug von Valdecoxib, das in vivo schnell zum aktiven Wirkstoff metabolisiert wird.

Wirkungen

Parecoxib (ATC M01AH04 ) ist schmerzlindernd und entzündungshemmend. Die Eigenschaften beruhen auf der selektiven Hemmung des Enzyms Cyclooxygenase-2.

Indikationen

Kurzzeitbehandlung postoperativer Schmerzen.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen
Es wurden keine Artikel oder Produkte gefunden.
PharmaWiki mit Google durchsuchen.

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2021 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 21.6.2013 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen