Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Mupirocin Arzneimittelgruppen Antibiotika

Mupirocin ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Antibiotika zur äusserlichen Behandlung bakterieller Infektionen. Es ist gegen Staphylokokken und Streptokokken wirksam und wird wird unter anderem zur Behandlung der Impetigo eingesetzt. Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören lokale Reaktionen wie Brennen oder allergische Reaktionen.

synonym: Mupirocinum PhEur, Mupirocinum calcicum PhEur, Mupirocin-Calcium

Produkte

Mupirocin ist als Cremen, Salbe und Nasensalbe im Handel (Bactroban®). Es ist in der Schweiz seit dem Jahr 1988 zugelassen.

Struktur und Eigenschaften

Mupirocin (C26H44O9, Mr = 500.6 g/mol) ist ein natürlich vorkommendes Antibiotikum, das durch Fermentation aus Pseudomonas fluorescens gewonnen wird oder durch andere Verfahren gewonnen wird. Es liegt in Arzneimitteln als Dicalciumsalz Mupirocin-Calcium vor, ein weisses Pulver, das in Wasser sehr schwer löslich ist.

Wirkungen

Mupirocin (ATC R01AX06 ) hat antibakterielle Eigenschaften gegen Staphylococcus aureus, Staphylococcus epidermidis und β-hämolysierende Streptokokken. Es hemmt die Isoleucyl-Transfer-RNS-Synthetase und blockiert dadurch die bakterielle Proteinsynthese.

Dosierung

Gemäss der Fachinformation. Das Dosierschema hängt vom Anwendungsgebiet und der galenischen Form ab.

Indikationen

Mupirocin wird zur Vorbeugung und zur Behandlung bakterieller Hautinfektionen eingesetzt, unter anderem gegen Impetigo, Follikulitis, Furunkulose und Ekthym. Die Nasensalbe dient zur Eliminierung intranasaler Staphylokokken, die eine Quelle für die Hautinfektionen darstellen.

Kontraindikationen

Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Interaktionen

Andere lokal aufgetragene Arzneimittel können die Konzentration des Antibiotikums verdünnen.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören lokale Reaktionen wie ein Brennen, Juckreiz, Rötung und Überempfindlichkeitsreaktionen (Sensibilisierung).

siehe auch

Impetigo

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen
Bactroban Nasal, Nasensalbe
Wirkstoffe: Mupirocinum
Unternehmen: GlaxoSmithKline AG
Abgabekategorie: A
Gruppe / Anwendung: Abschwellende Nasensprays und andere abschwellende Mittel
Bactroban, Crème
Wirkstoffe: Mupirocinum
Unternehmen: GlaxoSmithKline AG
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung: Dermale Antibiotika, topisch
Bactroban, Salbe
Wirkstoffe: Mupirocinum
Unternehmen: GlaxoSmithKline AG
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung: Dermale Antibiotika, topisch
Die Produkteliste des PharmaWiki enthält in der Schweiz registrierte Arzneimittel, Medizinprodukte, Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika. Dies sind Arzneimittel. Lassen Sie sich von einer Fachperson beraten und lesen Sie die Packungsbeilage. Produkte mit Packshots und Kurzbeschreibungen werden in Zusammenarbeit mit den Unternehmen veröffentlicht und gelten als Werbung.
schliessen

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2021 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 6.4.2020 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen