NEU mit Online-Beratung: PharmaWiki Answers beantwortet Ihre Fragen.
Vision Team Werben Answers SPENDEN Newsletter Facebook

Levorphanol Arzneimittelgruppen Opioide

Levorphanol ist ein schmerzlindernder Wirkstoff aus der Gruppe der Opioide zur Behandlung starker Schmerzen.

synonym: Levorphanolum, Levorphanoli tartras, Levorphanoltartrat

Produkte

In der Schweiz sind keine Fertigarzneimittel mit Levorphanol im Handel. In anderen Ländern sind Produkte registriert.

Struktur und Eigenschaften

Levorphanol (C17H23NO, Mr = 257.4 g/mol) liegt im Arzneimittel als Levorphanoltartrat vor, ein weisses, kristallines Pulver, das in Wasser löslich ist. Es ist ein Opioid und ein Derivat von Morphin.

Wirkungen

Levorphanol hat schmerzlindernde Eigenschaften. Die Effekte beruhen auf der Bindung an Opioid-Rezeptoren im zentralen Nervensystem.

Indikationen

Zur Behandlung starker Schmerzen.

Missbrauch

Wie andere Opioide kann auch Levorphanol als psychoaktives Rauschmittel missbraucht werden.

siehe auch

Opioide

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen
Es wurden keine Artikel oder Produkte gefunden.
PharmaWiki mit Google durchsuchen.

Online-Beratung

Unsere Online-Beratung PharmaWiki Answers beantwortet gerne Ihre Fragen zu Medikamenten.

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2020 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 30.6.2014 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen