Vision Team Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Laktosefreie Milch Lebensmittel Milch

Bei der laktosefreien Milch handelt es sich in der Regel um Kuhmilch, die keinen oder nur sehr wenig Milchzucker (Laktose) enthält. Sie wurde für Menschen mit einer Laktoseunverträglichkeit entwickelt, die beim Verzehr mit Verdauungsstörungen reagieren. Laktosefreie Milch kann mithilfe des Enzyms Laktase hergestellt werden, das die Laktose in die zwei verträglichen Einfachzucker Glukose und Galaktose spaltet. Ein weiteres Verfahren ist die Filtration. Laktosefreie Milch hat bis auf den süsseren Geschmack im Wesentlichen dieselben Eigenschaften wie konventionelle Milch.

synonym: Lactosefreie Milch

Produkte

Laktosefreie Milch ist in Lebensmittelgeschäften erhältlich. Sie kann mit dem unten beschriebenen Verfahren auch selbst hergestellt werden.

Struktur und Eigenschaften

Bei der laktosefreien Milch handelt es sich um Kuhmilch oder eine andere Milchsorte, die keinen oder nur sehr wenig Milchzucker (Laktose) enthält.

Es gibt verschiedene Herstellungsverfahren. Mithilfe einer enzymatischen Hydrolyse kann die Lactose, ein Disaccharid, in seine zwei Bestandteile, die Glucose (Traubenzucker) und die Galactose (Schleimzucker), gespalten werden. Im Unterschied zum Disaccharid können diese Monosaccharide im Darm absorbiert werden. Für die Spaltung wird das Enzym Lactase verwendet. Es kann durch eine Erhitzung nach dem Abschluss der Reaktion deaktiviert oder wiederverwendet werden. Die Lactase wird aus Schimmelpilzen (Aspergillen) oder Hefen (Kluyveromyces lactis) gewonnen.

Hydrolytische Spaltung der Lactose in seine Monosaccharide, zum Vergrössern anklicken. Illustration © PharmaWiki

Ein weiteres Verfahren ist die Filtration.

Die Eigenschaften und der Geschmack laktosefreier Milch sind der natürlichen Kuhmilch sehr ähnlich und sie enthält bis auf die Kohlenhydrate dieselben Inhaltsstoffe. Laktosefreie Milch ist etwas süsser, weil die Monosaccharide Glucose und Galactose frei vorliegen.

Vegane Milchen wie Sojamilch, Mandelmilch oder Hafermilch unterscheiden sich deutlich im Geschmack.

Wirkungen

Laktose führt bei Menschen mit einer Laktoseunverträglichkeit zu Verdauungsstörungen wie Blähungen, Durchfall und Bauchschmerzen. Laktosefreie Milch kann auch von Menschen mit einer Laktoseintoleranz beschwerdefrei konsumiert werden.

Anwendungsgebiete

Bei einer Lactoseintoleranz.

Gegenanzeigen

Bei anderen Intoleranzen und einer Kuhmilchallergie ist die lactosefreie Milch nicht geeignet. Lactosefreie Milch, die von Säugetieren stammt, ist nicht vegan. Menschen, welche die Laktose normal verdauen, können gewöhnliche Milch trinken.

siehe auch

Milch, Lactose, Lactoseintoleranz, Lactase

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Es wurden keine Artikel oder Produkte gefunden.
PharmaWiki mit Google durchsuchen.

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2022 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 19.3.2022 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen