Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Katarrhlösende Salzmischung Arzneimittelgruppen Salze

Die Katarrhlösende Salzmischung ist ein sulfathaltiges Pulver, das als Mischung von vier Salzen hergestellt wird. Sie hat eine ähnliche Zusammensetzung wie das natürliche Emsersalz und wird deshalb auch als künstliches Emsersalz bezeichnet. Zu den Anwendungsgebieten gehören Atemwegserkrankungen mit Schleimbildung und Halsschmerzen.

synonym: Sal anticatarrhale compositum PH, Künstliches Emsersalz, Sal Ems artificiale

Produkte

Die Katarrhlösende Salzmischung ist in Apotheken und Drogerien erhältlich. Der Fachhandel kann die Mischung selbst herstellen oder von spezialisierten Dienstleistern bestellen.

Herstellung
Natriumhydrogencarbonat (355) 69.0 g
Natriumchlorid (355) 28.0 g
Wasserfreies Natriumsulfat (355) 1.5 g
Kaliumsulfat (355) 1.5 g

Die Salze werden gemischt.

Struktur und Eigenschaften

Die Salzmischung liegt als weisses bis fast weisses Pulver vor, das in Wasser löslich ist.

Wirkungen

Die Salzmischung ist schleimlösend und befeuchtend. Sie hat eine ähnliche Zusammensetzung wie das natürliche Emser Salz (Sal ems).

Indikationen

Atemwegserkrankungen mit Schleimbildung, Halsschmerzen, Katarrh.

Dosierung

1 Messerspitze bis 1 Teelöffel in einem Glas Wasser.

Unerwünschte Wirkungen

Uns liegen keine Angaben zu unerwünschten Wirkungen vor.

siehe auch

Emser Salz

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2019 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 5.9.2018 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen