Vision Team Impressum Datenschutz Werben SPENDEN Newsletter Facebook

Balovaptan Arzneimittelgruppen Vasopressin-1a-Rezeptor-Antagonisten

Balovaptan ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Vasopressin-1a-Rezeptor-Antagonisten, der für die Behandlung von Patienten mit einer Autismus-Spektrum-Störung eingesetzt wird. Das Arzneimittel verbessert die soziale Interaktion und Kommunikation bei den Patienten. Die Effekte beruhen auf dem Antagonismus an Vasopressin-1A-Rezeptoren.

synonym: Balovaptanum, RG7314, RO5028442

Produkte

Balovaptan befindet sich in der klinischen Entwicklung und ist noch nicht im Handel erhältlich. Im Januar 2018 erhielt der Wirkstoff die Breakthrough Therapy Designation der FDA.

Struktur und Eigenschaften

Balovaptan (C22H24ClN5O, Mr = 409.9 g/mol) gehört strukturell zu den Benzodiazepinen.

Wirkungen

Balovaptan verbessert die soziale Interaktion und Kommunikation bei Patienten mit Autismus. Die Effekte beruhen auf dem Antagonismus an Vasopressin-1a-Rezeptoren. Vasopressin ist ein Peptidhormon, das im zentralen Nervensystem bei sozialen Interaktionen eine wichtige Rolle spielt.

Indikationen

Für die Behandlung von Patienten mit einer Autismus-Spektrum-Störung (ASS / ASD).

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen
Es wurden keine Artikel oder Produkte gefunden.
PharmaWiki mit Google durchsuchen.

Unterstützen Sie das PharmaWiki mit einer Spende!

© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 1.2.2018 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen