Vision Autor Werben SPENDEN ♥ Newsletter Angebote Facebook

Ampullen Behältnisse

Ampullen sind geschlossene Behältnisse, die in der Regel aus Glas bestehen und ein flüssiges Arzneimittel enthalten. Dabei handelt es sich üblicherweise um eine Injektionszubereitung. Auch perorale Medikamente und Kosmetika können in Ampullen enthalten sein. Ampullen werden häufig eingesetzt, wenn ein schneller Wirkungseintritt erwünscht ist, zum Beispiel in der Notfallmedizin und im Rettungswesen. Sie werden auch in der Alternativmedizin verwendet. Die Anweisungen für das Öffnen müssen genau beachtet werden, um Verletzungen und einer Kontamination vorzubeugen.

synonym: Amp, Glasampullen, Plastikampullen, Trinkampullen, Brechampullen

Produkte

Ampullen sind hauptsächlich als Arzneimittel zugelassen und enthalten in der Regel eine Injektionszubereitung oder ein anderes Produkt für die parenterale Verabeichung. Auch Kosmetika und peroral verabreichte Medikamente können in Ampullen enthalten sein (Trinkampullen).

Anatomie einer klassischen Glasampulle, zum Vergrössern anklicken. Illustration © PharmaWiki

Definition und Wirkstoffe

Ampullen sind geschlossene Glas- und seltener Plastikbehältnisse, welche in der Pharmazie in der Regel eine Zubereitung für eine Injektion enthalten, die steril, frei von Verunreinigungen, Schwebestoffen und Pyrogenen ist. Sie nehmen ein geringes Volumen von beispielsweise 1 ml, 2 ml, 5 ml, 10 ml und 20 ml auf. Ampullen sind frei von Konservierungsmitteln und sollen nach dem Öffnen direkt verwendet und nicht aufbewahrt werden. Der Rest muss verworfen werden. Bernsteinfarbene (braune) Ampullen schützen den Inhalt vor Strahlung.

Die farbigen Identifikationslinien auf dem Kopf der Ampulle haben für das Öffnen keine Bedeutung. Die Sollbruchstelle wird in der Regel mit einem farbigen Ring angezeigt.

Zu den enthaltenen Wirkstoffen gehören beispielsweise:

Anwendungsgebiete

Ampullen werden oft für Anwendungsgebiete verwendet, in welchen ein rascher Wirkungseintritt erwünscht ist, zum Beispiel bei akuten Beschwerden, in der Notfallmedizin und im Rettungswesen. Sie können auch zum Einsatz kommen, wenn eine perorale Verabreichung nicht möglich ist.

Dosierung

Gemäss der Fachinformation. Der Inhalt wird in der Regel mit einer Spritze aufgezogen und parenteral (z.B. intravenös, subkutan, intramuskulär) verabreicht.

Öffnen von Glasampullen (Brechampullen)

Beim Öffnen von Glasampullen muss darauf geachtet werden, dass keine Glassplitter entstehen und der Inhalt nicht mikrobiell kontaminiert wird.

Auf den sogenannten One-Point-Cut-Ampullen ist ein Punkt angebracht. In diesem Fall wird der Daumen auf den Punkt gelegt und der Kopf wird auf die gegenüberliegende Seite abgebrochen.

One-Point-Cut-Ampulle mit punktförmiger Markierung, zum Vergrössern anklicken. Illustration © PharmaWiki

Zur Erleichterung des Öffnens sind im Handel Ampullenöffner erhältlich.

Entnahme der Flüssigkeit aus einer Glasampulle, zum Vergrössern anklicken. Illustration © PharmaWiki

Erforderliches MaterialUnerwünschte Wirkungen

Die unerwünschten Wirkungen sind von den verabreichten Substanzen abhängig. Glasampullen können zerbrechen und an der Bruchstelle scharf sein, was zu Schnittwunden führen kann. Injizierte Glaspartikel können Verletzungen, Entzündungen, Embolien und Nekrosen im Herz-Kreislauf-System und in den Organen verursachen. Eine Methode zur Vorbeugung ist die Verwendung von Filtern, zum Beispiel im Infusionsbesteck.

siehe auch

Durchstechflaschen, Injektionen, Infusionen

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Bryophyllum 5%, Ampullen (s.c.)
Wirkstoffe: Bryophyllum
Unternehmen: Weleda AG
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung:
Dynamisan forte, Trinkampullen
Wirkstoffe: Arginini aspartas
Unternehmen: MEDA Pharma GmbH
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Stärkungsmittel - Tonika
Ferinject 1000mg, Injektionslösung zur i.v. Verabreichung (Stechampullen zu 20ml)
Wirkstoffe: Ferrum
Unternehmen: Vifor (International) Inc.
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung: Antianämika: Eisen
Ferinject 100mg, Injektionslösung zur i.v. Verabreichung (Stechampullen zu 2ml)
Wirkstoffe: Ferrum
Unternehmen: Vifor (International) Inc.
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung: Antianämika: Eisen
Ferinject 500mg, Injektionslösung zur i.v. Verabreichung (Stechampullen zu 10ml)
Wirkstoffe: Ferrum
Unternehmen: Vifor (International) Inc.
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung: Antianämika: Eisen
Glucose 25 g B. Braun, Zusatzampullen
Wirkstoffe: Glucosum
Unternehmen: B. Braun Medical AG
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung: I.V. Lösungen
Kaliumchlorid 14,9 % B. Braun, Zusatzampullen
Wirkstoffe: Kalium, Chloridum
Unternehmen: B. Braun Medical AG
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung: Blutprodukte und Perfusionslösungen
Kaliumchlorid 7,45 % B. Braun, Zusatzampullen
Wirkstoffe: Kalium, Chloridum
Unternehmen: B. Braun Medical AG
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung: Blutprodukte und Perfusionslösungen
Levico D3, Ampullen
Wirkstoffe: Levico D3
Unternehmen: Weleda AG
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung:
Lidocain Streuli 10 mg/ml, Injektionslösung (Ampullen)
Wirkstoffe: Lidocaini hydrochloridum monohydricum
Unternehmen: Streuli Pharma AG
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung: Anästhetika
Lidocain Streuli 20 mg/ml, Injektionslösung (Ampullen)
Wirkstoffe: Lidocaini hydrochloridum monohydricum
Unternehmen: Streuli Pharma AG
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung: Anästhetika
Lioresal intrathecal 0,05 mg/1 mL, Ampullen
Wirkstoffe: Baclofenum
Unternehmen: Novartis Pharma Schweiz AG
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung: Zentrale Muskelrelaxanzien
Lioresal intrathecal 10 mg/20 mL, Ampullen
Wirkstoffe: Baclofenum
Unternehmen: Novartis Pharma Schweiz AG
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung: Zentrale Muskelrelaxanzien
Lioresal intrathecal 10 mg/5 mL, Ampullen
Wirkstoffe: Baclofenum
Unternehmen: Novartis Pharma Schweiz AG
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung: Zentrale Muskelrelaxanzien
Melissa Cupro culta Rh D2, Ampullen (s.c.)
Wirkstoffe: Melissa cupro culta Rh D2
Unternehmen: Weleda AG
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung:
NaCl 10 % B. Braun, Zusatzampullen zu Infusionslösungen
Wirkstoffe: Natrium, Chloridum
Unternehmen: B. Braun Medical AG
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung: Blutprodukte und Perfusionslösungen
Natrium bicarbonat 8,4 % B. Braun, Infusionslösung, Zusatzampullen
Wirkstoffe: Natrii hydrogenocarbonas
Unternehmen: B. Braun Medical AG
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung: Spüllösungen
Nontronit D15, Ampullen
Wirkstoffe: Nontronit D15
Unternehmen: Weleda AG
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung:
Onopordon comp. 5%, Ampullen (s.c.)
Wirkstoffe: Onopordon flos recens, Hyoscyamus niger ex herba TM, Primulae flos recens
Unternehmen: Weleda AG
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung:
Opticrom-Allergo, Augentropfen in Ampullen
Wirkstoffe: Natrii cromoglicas
Unternehmen: Opella Healthcare Switzerland AG
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Ophthalmologika: Sympathomimetika / Antiallergika / Antihistaminika
Panax Ginseng Pine Brand Extrakt, Trinkampullen
Wirkstoffe: Ginseng extractum ethanolicum liquidum
Unternehmen: Panax Import F. Ruckstuhl & Co.
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Stärkungsmittel - Tonika
Puregon 150 I.E., Zylinderampullen für Pen, Injektionslösung
Wirkstoffe: Follitropinum beta
Unternehmen: Organon GmbH
Abgabekategorie: A
Gruppe / Anwendung: Gonadotropine und ovulationsstimulierende Mittel
Puregon 300 I.E., Zylinderampullen für Pen, Injektionslösung
Wirkstoffe: Follitropinum beta
Unternehmen: Organon GmbH
Abgabekategorie: A
Gruppe / Anwendung: Gonadotropine und ovulationsstimulierende Mittel
Puregon 600 I.E., Zylinderampullen für Pen, Injektionslösung
Wirkstoffe: Follitropinum beta
Unternehmen: Organon GmbH
Abgabekategorie: A
Gruppe / Anwendung: Gonadotropine und ovulationsstimulierende Mittel
Puregon 900 I.E., Zylinderampullen für Pen, Injektionslösung
Wirkstoffe: Follitropinum beta
Unternehmen: Organon GmbH
Abgabekategorie: A
Gruppe / Anwendung: Gonadotropine und ovulationsstimulierende Mittel
Soluvit N, Trockenampullen
Wirkstoffe: Thiaminum, Riboflavinum, Nicotinamidum, Pyridoxinum, Acidum pantothenicum, Acidum ascorbicum, Biotinum, Acidum folicum, Cyanocobalaminum
Unternehmen: Fresenius Kabi (Schweiz) AG
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung: Blutprodukte und Perfusionslösungen
Tracutil, Zusatzampullen für Infusionslösungen
Wirkstoffe: Zincum, Cuprum, Molybdenum, Fluoridum, Natrium, Chloridum, Ferrum, Manganum, Chromium, Selenium, Iodidum, Kalium
Unternehmen: B. Braun Medical AG
Abgabekategorie: B
Gruppe / Anwendung: Blutprodukte und Perfusionslösungen
Vitasprint B12, Trinkampullen
Wirkstoffe: Glutaminum, Cyanocobalaminum, Dl-phosphoserinum
Unternehmen: Haleon Schweiz AG
Abgabekategorie: D
Gruppe / Anwendung: Antianämika: Vitamin B12 oder Folsäure
Zovirax i.v., Stechampullen
Wirkstoffe: Aciclovirum
Unternehmen: GlaxoSmithKline AG
Abgabekategorie: A
Gruppe / Anwendung: Antiviralia
Die Produkteliste des PharmaWiki enthält in der Schweiz registrierte Arzneimittel, Medizinprodukte, Nahrungsergänzungsmittel und Kosmetika. Dies sind Arzneimittel. Lassen Sie sich von einer Fachperson beraten und lesen Sie die Packungsbeilage. Produkte mit Packshots und Kurzbeschreibungen werden in Zusammenarbeit mit den Unternehmen veröffentlicht und gelten als Werbung.
schliessen

© PharmaWiki 2007-2024
Der Autor dieses Artikels ist Dr. Alexander Vögtli. Dieser Artikel wurde zuletzt am 6.11.2023 geändert.
Impressum und Datenschutzerklärung
Produkte zu dieser Seite anzeigen