Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Wollblume (Königskerze) Phytopharmaka Drogenliste

Königskerzenblüten (Verbascum sp., Scrophulariaceae) sind pflanzliche Arzneimittel, die reizlindernde Schleimstoffe enthalten und zur Behandlung von Husten und bei Entzündungen im Mund- und Rachenraum angewendet werden. Sie sind zum Beispiel im Brusttee enthalten.

synonym: Verbascum phlomoides, Verbascum densiflorum

Stammpflanze

Verbascum phlomoides L., Scrophulariaceae, Gemeine Königskerze

Verbascum densiflorum L., Scrophulariaceae, Grossblumige (-blütige) Königskerze

Arzneidroge

Verbasci flos - Wollblumen, Königskerzenblüten: Die getrockneten, auf die Kronblätter mit angewachsenen Staubblättern reduzierten Blüten von Verbascum thapsus L., V. densiflorum Bertol. (V. thapsiforme Schrad.) und V. phlomoides L.

Zubereitungen

Species pectorales PH

InhaltsstoffeWirkungenAnwendungsgebiete

Katarrh, Akute Bronchitis, Husten, Erkältung, Halsschmerzen

Dosierung

Als Aufguss, Tagesdosis 3-4 g

Unerwünschte Wirkungen

Keine bekannt.

Präparate auf dem Markt

In einigen Teemischungen enthalten. Der Extrakt aus Brusttee ist in zahlreichen Kräuterbonbons enthalten, z.B. in Ricola®.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2017 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 13.3.2017 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen