Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Vegane Arzneimittel Arzneimittelgruppen

synonym: Vegane Medikamente

Veganismus und Arzneimitteltherapie

Vegane Arzneimittel sind relativ schwierig zu erhalten, denn viele Medikamente enthalten tierische Produkte.

Dies trifft einerseits auf die Wirkstoffe selbst zu. So werden beispielsweise die Heparine aus der Darmschleimhaut von Schweinen gewonnen. Auch Insuline wurden, bevor sie mit biotechnologischen Methoden hergestellt werden konnten, aus der Bauchspeicheldrüse von Schweinen und Rindern extrahiert. Konjugierte Östrogene sind im Urin trächtiger Stuten enthalten. Chondroitinsulfat stammt aus dem Knorpel von Tieren wie Rindern, Hühnern und Haien.

Andererseits sind auch viele Hilfsstoffe in den Medikamenten tierischen Ursprungs. Lactose (Milchzucker), welche aus der Kuhmilch stammt, findet unter anderem als Füllmittel Verwendung. Gelatine ist ein Bestandteil von Hart- und Weichgelatinekapseln. Wollwachs aus der Wolle des Schafs und Bienenwachs werden für die Herstellung halbfester Arzneimittel verwendet.

Selbst wenn ein Medikament vollständig frei von tierischen Zutaten ist, bedeutet dies noch nicht, dass es nicht an Tieren getestet wurde. Richtig vegan ist es aus unserer Sicht erst, wenn für seine Entwicklung keine Tierversuche durchgeführt wurden.

Abzuklären, ob ein Arzneimittel vegan ist, kann sogar Fachleute vor Probleme stellen. Denn dazu muss eine vollständige Liste aller Bestandteile vorliegen, die einer korrekten Analyse unterzogen werden muss. Im Zweifelsfall soll immer mit dem Hersteller Kontakt aufgenommen werden.

Es mag überraschen, dass auch alternativmedizinische Therapeutika wie beispielsweise die Homöopathika oft nicht vegan sind. Apis, das etwa bei Insektenstichen oder Allergien angewandt wird, wird aus Honigbienen zubereitet.

Nicht für jedes Medikament existiert ein veganes Ersatzpräparat, auf das ausgewichen werden kann. Dies kann Veganer vor eine schwierige Entscheidung stellen. Wer seinen Prinzipien treu bleiben will, muss unter Umständen negative gesundheitliche Folgen in Kauf nehmen.

siehe auch

Tierprodukte, Vitamin-B12-Mangel

Autor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


© PharmaWiki 2007-2017 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 20.10.2016 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen