Unsere Vision Team Kontakt Werben Disclaimer Newsletter Facebook

Trastuzumab-Emtansin Arzneimittelgruppen Zytostatika

Trastuzumab-Emtansin ist ein zytotoxisches Antikörper-Wirkstoff-Konjugat, das gegen HER2 gerichtet ist. Es besteht aus dem Antikörper Trastuzumab (Herceptin®), der zusätzlich mit dem Zytostatikum DM1 verknüpft ist. Trastuzumab-Emtansin wird zur Behandlung von Brustkrebs eingesetzt.

synonym: Trastuzumabum emtansinum

Produkte

Trastuzumab-Emtansin ist als steriles Pulver zur Herstellung eines Infusionslösungskonzentrates im Handel (Kadcyla®). Es ist in der Schweiz seit dem Jahr 2013 zugelassen.

Struktur und Eigenschaften

Trastuzumab-Emtansin ist ein Antikörper-Wirkstoff-Konjugat, das gegen HER2 gerichtet ist. Es besteht aus dem Anti-HER2-Antikörper Trastuzumab (Herceptin®), der zusätzlich über einen Linker mit dem Mikrotubuli-Inhibitor DM1 (einem Maytansinderivat) verknüpft ist.

Wirkungen

Trastuzumab-Emtansin (ATC L01XC14 ) hat zytotoxische und antitumorale Eigenschaften.

Indikationen

Als Monotherapie für die Behandlung von Patienten mit HER2-positivem, inoperablem, lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Brustkrebs, die mit Trastuzumab und einem Taxan vorbehandelt sind.

siehe auch

Trastuzumab

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2016 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 5.6.2013 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen