Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Tiagabin Arzneimittelgruppen Antiepileptika

Tiagabin ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Antiepileptika, das zur Zusatzbehandlung der Epilepsie verwendet wird. Die Wirkungen beruhen auf der selektiven Hemmung der Wiederaufnahme des Neurotransmitters GABA in Nervenzellen und Gliazellen. Zu den häufigsten möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Müdigkeit, Schwindel, Tremor, Schläfrigkeit, Nervosität und Übelkeit.

synonym: Tiagabinum, Tiagabini hydrochloridum monohydricum, Tiagabinhydrochlorid-Monohydrat

Produkte

Tiagabin war in Form von Filmtabletten im Handel (Gabitril®). Es wurde in der Schweiz 1996 zugelassen und ging im Juni 2012 ausser Handel.

Struktur und Eigenschaften

Tiagabin (C20H25NO2S2, Mr = 375.5 g/mol) ist ein Piperidin- und Thiophen-Derivat. Es liegt als weisses, kristallines Pulver vor, das in Wasser wenig löslich ist.

Wirkungen

Tiagabin (ATC N03AG06 ) ist antiepileptisch. Es hemmt selektiv die Wiederaufnahme von GABA in präsynaptische Nervenzellen und in Gliazellen, was zu einer Zunahme der GABAergen Hemmung im Gehirn führt. Die Effekte beruhen auf einer Hemmung des Neurotransmitter-Transporters GAT.

Indikationen

Zur Zusatzbehandlung mit anderen Antiepileptika bei partiellen Anfällen mit und ohne sekundärer Generalisierung.

Dosierung

Gemäss der Fachinformation. Das Arzneimittel wird mit den Mahlzeiten verabreicht.

Kontraindikationen

Tiagabin ist bei Überempfindlichkeit und schwerer Leberinsuffizienz kontraindiziert. Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Interaktionen

Tiagabin wird von CYP3A4 metabolisiert und entsprechende Arzneimittel-Wechselwirkungen sind mit Induktoren und Inhibitoren des Isoenzyms möglich.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den häufigsten möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Müdigkeit, Schwindel, Tremor, Schläfrigkeit, Nervosität und Übelkeit.

siehe auch

Antiepileptika

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 5.7.2012 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen