Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Secobarbital Arzneimittelgruppen Barbiturate

Secobarbital ist ein dämpfender und schlaffördernder Wirkstoff aus der Gruppe der Barbiturate, der zur Behandlung von Schlafstörungen und für die Anästhesie verwendet wird. Secobarbital wurde auch als Beruhigungsmittel eingesetzt. Es hat einen raschen Wirkungseintritt und eine kurze Wirkdauer. Als Schlafmittel werden die Kapseln vor dem Zubettgehen eingenommen. Aufgrund der möglichen unerwünschten Wirkungen und des Abhängigkeits- und Missbrauchspotentials sollte das Medikament zurückhaltend verabreicht werden. Secobarbital wird in den USA für die Sterbehilfe verwendet. Eine Überdosis im Grammbereich führt zu einer Atemdepression, einer zentralen Depression, einem Blutdruckabfall und schliesslich zum Tod.

synonym: Secobarbitalum, Secobarbital-Natrium, Quinalbarbitone

Produkte

Secobarbital ist in den USA in Form von Kapseln im Handel (Seconal®). In der Schweiz sind derzeit keine Arzneimittel mit Secobarbital mehr verfügbar.

Struktur und Eigenschaften

Secobarbital (C12H18N2O3, Mr = 238.3 g/mol) liegt im Arzneimittel in Form des Natriumsalzes Secobarbital-Natrium vor, ein weisses, geruchloses, bitteres Pulver, das in Wasser sehr gut löslich ist. Secobarbital wird auch als Quinalbarbitone bezeichnet.

Wirkungen

Secobarbital (ATC N05CA06 ) hat sedierende, hypnotische, anästhetische und antikonvulsive Eigenschaften. Die Effekte beruhen auf der Interaktion mit GABAA-Rezeptoren und einer Depression des zentralen Nervensystems. Die Wirkung tritt nach etwa 15 Minuten ein und hält bis zu vier Stunden an.

Indikationen

Secobarbital wird für eine kurzfristige Behandlung von Schlafstörungen und in der Anästhesie eingesetzt. Es wurde auch als Beruhigungsmittel verwendet.

Sterbehilfe

In den USA wird Secobarbital für den assistierten Suizid verwendet. Eine Überdosis im Bereich von etwa 10 g führt zu einer zentralen Depression, einer Atemdepression, einem Blutdruckabfall, Herzrhythmusstörungen, einer Hypothermie und schliesslich zum Tod.

Dosierung

Gemäss der Fachinformation. Als Schlafmittel werden die Kapseln vor dem Zubettgehen eingenommen.

Missbrauch

Secobarbital kann als dämpfendes Rauschmittel missbraucht werden.

Kontraindikationen

Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören:

Secobarbital macht abhängig und führt bei einem abrupten Absetzen zu Entzungserscheinungen.

siehe auch

Barbiturate, Pentobarbital

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Weitere Informationen

© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 12.4.2016 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen