Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Redusure Arzneimittelgruppen Schlankheitsmittel

Redusure ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Schlankheitsmittel. Es handelt sich um einen pflanzlichen Faserkomplex aus der Konjakwurzel von Amorphophallus konjac. Redusure wird zur Gewichtskontrolle und zur Vorbeugung und Behandlung von Fettleibigkeit eingesetzt. Es quillt im Magen stark auf und bildet ein unverdaubares Gel, das sättigend und appetithemmend wirken soll. Die Kapseln werden eine halbe Stunde vor der Hauptmahlzeit mit ausreichend Wasser eingenommen. Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Verdauungsbeschwerden wie Völlegefühl und Blähungen.

synonym: Appecal-Biomed, Dr Schreibers Sättigungskapseln

Produkte

Redusure war in der Schweiz ab dem Jahr 2011 als Medizinprodukt in Form von Kapseln im Handel (Appecal-Biomed).

Struktur und Eigenschaften

Redusure ist ein pflanzlicher Faserkomplex, der wasserlöslich ist. Er wird aus der Konjakwurzel von Amorphophallus konjac gewonnen.

Wirkungen

Redusure hat sättigende und appetithemmende Eigenschaften. Der Faserkomplex quillt im Magen stark auf und bildet ein unverdaubares Gel, das die Magenentleerung verzögert. Redusure wirkt nur lokal im Verdauungstrakt und wird nicht in den Organismus aufgenommen und hat keine pharmakologischen Wirkungen.

Anwendungsgebiete

Zur Gewichtskontrolle und zur Vorbeugung und Behandlung von Fettleibigkeit.

Dosierung

Gemäss der Gebrauchsinformation. 2–3 Kapseln werden eine halbe Stunde vor der Hauptmahlzeit mit etwa 250 ml Wasser eingenommen. Ausreichend trinken.

Kontraindikationen

Redusure soll nicht bei Kindern unter 12 Jahren und bei einem BMI von unter 18.5 angewandt werden. Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Gebrauchsinformation.

Interaktionen

Andere Arzneimittel sollen vorsichtshalber in einem Abstand von einer Stunde eingenommen werden, da eine Beeinträchtigung der Absorption denkbar ist.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Verdauungsbeschwerden wie Völlegefühl und Blähungen.

siehe auch

Litramine

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 13.2.2018 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen