Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Prevalin™ Arzneimittelgruppen Antiallergika

Prevalin™ ist ein indirekt antiallergischer Nasenspray zur Vorbeugung von Heuschnupfen und allergischer Rhinitis. Es wird beim Schütteln flüssig und bildet auf der Nasenschleimhaut ein Gel, das als Schutzschicht gegen Pollen und andere Allergene wirksam sein soll. Der Spray wird 2-3 mal täglich angewandt und die Effekte halten etwa 4-6 Stunden an. Vor der Verabreichung muss er kräftig geschüttelt werden. Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören leichte Reizungen und das Gefühl einer verstopften Nase, vor allem zu Beginn der Behandlung.

synonym: Nasaya

Produkte

Prevalin™ ist als Nasenspray für Erwachsene und für Kinder ab 6 Jahren im Handel (Prevalin™, Prevalin™ Kids). In der Schweiz wurde es im Jahr 2012 lanciert. Es ist als Medizinprodukt und nicht als Arzneimittel zugelassen und wird in anderen Ländern seit dem Jahr 2008 auch als Nasaya™ vertrieben.

Zusammensetzung

Der Spray enthält Bentonit, Xanthan, Sesamöl, Pfefferminzöl, Wasser und weitere Hilfsstoffe.

Wirkungen

Der Spray bildet auf der Nasenschleimhaut eine undurchlässige Schutzschicht und soll Pollen neutralisieren. Beide Effekte führen dazu, dass sich die allergische Reaktion nicht entfalten kann. Prevalin™ ist thixotrop: Es wird beim Schütteln flüssig und kehrt auf der Nasenschleimhaut wieder in den halbfesten Gelzustand zurück. Diese Eigenschaften sind auf das enthaltene Bentonit und Xanthan zurückzuführen. Zur tatsächlichen klinischen Wirksamkeit des Produkts können wir keine Aussage machen.

Anwendungsgebiete

Zur Vorbeugung von Heuschnupfen und allergischer Rhinitis.

Dosierung

Gemäss der Gebrauchsinformation. Der Spray wird 2-3 mal täglich angewandt und wirkt zwischen 4-6 Stunden. Vor dem Sprühen muss er mindestens 8 mal kräftig geschüttelt werden. Prevalin™ soll vorbeugend verwendet werden, um den Kontakt mit den Allergenen zu vermeiden.

Kontraindikationen

Prevalin™ ist bei Überempfindlichkeit und offenen Wunden kontraindiziert. Der Spray kann während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden. Die vollständigen Vorsichtsmassnahmen finden sich in der Arzneimittel-Fachinformation.

Interaktionen

Arzneimittel-Wechselwirkungen sind nicht bekannt.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören das Gefühl einer verstopften Nase, vor allem zu Beginn der Behandlung und leichte Reizungen.

siehe auch

Heuschnupfen

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


© PharmaWiki 2007-2018 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.6.2012 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen