Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Pasta cerata Schleich Arzneimittelgruppen Hautpflegemittel

Die Pasta cerata Schleich ist eine Zubereitung zur Anwendung auf der Haut, die Bienenwachs, Olivenöl, Wollwachs, Cetylsalbe und Zinkoxid enthält. Sie wird zur Pflege angegriffener Haut und als Lippenbalsam eingesetzt. Die Wachspaste wird bei Bedarf aufgetragen und leicht einmassiert. Hergestellt wird sie in der Regel in Apotheken. Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Überempfindlichkeitsreaktionen.

synonym: Wachspaste, Schleichpaste, Schleichsche Wachspaste

Produkte

Die Pasta cerata Schleich wird in der Regel in Apotheken hergestellt. Der Fachhandel kann die Paste auch bei spezialisierten Dienstleistern bestellen (z.B. Hänseler).

Herstellung

Die Wachspaste geht auf den Chirurgen Carl Ludwig Schleich (1859-1922) zurück. Es existieren verschiedene Herstellungsvorschriften. Die traditionelle und unten dargestellte stammt aus dem Formularium Helveticum (FH). Im DMS sind modifizierte Vorschriften mit einem Antioxidans und Konservierungsmittel zu finden.

Cera flava Gelbes Bienenwachs 10.0
Olivae oleum Olivenöl 21.0
Adeps lanae Wollwachs 15.0
Unguentum cetylicum Cetylsalbe 15.0
Zinci pasta 25 % Zinkpaste 25 % 10.0
Kalii hydroxidum Kaliumhydroxid 0.12
Aqua purificata Gereinigtes Wasser 28.88

Das Bienenwachs wird mit der Kalilauge auf dem Wasserbad verseift, dann werden das Wasser und die übrigen Komponenten in die Fettphase einemulgiert. Die Haltbarkeit liegt in Tuben bei 2 Jahren.

Wirkungen

Die Fettpaste hat hautpflegende, abdeckende und erweichende Eigenschaften.

Anwendungsgebiete

Zur Pflege von trockener, rauher und rissiger Haut, als Hautschutzsalbe und zur Lippenpflege.

Dosierung

Nach Bedarf auf die Haut auftragen und leicht einmassieren.

Kontraindikationen

Die Pasta cerata Schleich soll nicht bei Überempfindlichkeit gegen eine der Komponenten aufgetragen werden. Nicht einnehmen.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören allergische Reaktionen.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


© PharmaWiki 2007-2017 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 8.11.2014 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen