Unsere Vision Team Kontakt Werben SPENDEN Disclaimer Newsletter Twitter Facebook

Nüsse Lebensmittel

Nüsse sind trockene Schliessfrüchte mit einer verholzten Schale, welche in der Regel einen einzelnen Samen umgibt. Zu den Nüssen werden beispielsweise Haselnüsse, Walnüsse, Eicheln, Edelkastanien und Macadamianüsse gezählt. Nicht alle Früchte, welche als Nüsse bezeichnet werden, sind dies auch im botanischen Sinn. Nüsse enthalten viel Fett, Proteine, Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidanzien. Sie haben einen hohen Brennwert von bis zu über 700 kcal pro 100 g. Trotzdem gilt der regelmässige Verzehr von etwa 20 bis 30 g Nüssen pro Tag als gesundheitsfördernd. Nüsse können möglicherweise der Entstehung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen entgegenwirken. Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören allergische Reaktionen.

synonym: Nussfrüchte

Produkte

Nüsse sind unter anderem gesalzen, geröstet, gemahlen, blanchiert sowie mit und ohne Haut in Lebensmittelgeschäften und im Fachhandel erhältlich. Ebenfalls verfügbar sind Nussöle und -cremen, welche aus den Nüssen hergestellt werden. Zahlreiche verarbeitete Nahrungsmittel enthalten Nüsse oder Nussöl.

Foto: Haselnüsse © PharmaWiki

Vertreter

Nüsse sind trockene Schliessfrüchte mit einer verholzten Schale, welche in der Regel einen einzelnen Samen umgibt. Die Schale öffnet sich bei echten Nüssen nicht von selbst, um den Kern freizugeben.

Die folgende Liste zeigt bekannte Vertreter, die umgangssprachlich als Nüsse bezeichnet werden. Im botanischen Sinn handelt es sich dabei nicht immer um echte Nüsse - viele davon sind eigentlich Stein- und nicht Nussfrüchte.

Frucht Pflanze Lateinischer Pflanzenname
Cashews Cashewbaum Anacardium occidentale
Eicheln Eiche Quercus sp.
Erdnüsse Erdnuss Arachis sp.
Haselnüsse Hasel Corylus sp.
Kokosnüsse Kokospalme Cocos nucifera
Macadamianüsse Macadamiabaum Macadamia sp.
Mandeln Mandelbaum Prunus dulcis
Maronen Edelkastanie Castanea sativa
Paranüsse Paranussbaum Bertholletia excelsa
Pekannüsse Pekannussbaum Carya illinoinensis
Pinienkerne Pinie Pinus pinea
Pistazien Pistazie Pistacia sp.
Walnüsse Walnussbaum Juglans regia
Inhaltsstoffe

Zu den Inhaltsstoffen der Nüsse gehören:

Nüsse haben einen hohen Brennwert von 600 bis über 700 kcal pro 100 g. Kastanien (Maronen) unterscheiden sich von den anderen Nüssen durch ihren hohen Stärkegehalt. Nüsse sollten in der Regel mit der Haut verzehrt werden, weil diese einen Teil der Nährstoffe beinhaltet.

Wirkungen

Nüsse haben zwar einen hohen Fettanteil und entsprechend viele Kalorien. Interessanterweise gelten sie trotzdem als gesund. Es wurden lipidsenkende, cholesterinsenkende, kardioprotektive, antitumorale, entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften nachgewiesen. Der regelmässige Verzehr kann möglicherweise das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und für Diabetes senken. Trotz der vielen Kalorien sollen Nüsse bei einem moderaten Konsum die Entstehung von Übergewicht nicht fördern - im Gegenteil, sie können sogar beim Gewichtsverlust helfen, weil sie sättigend wirken.

Zu achten ist allerdings auf die Zusatzstoffe, welche die Produkte enthalten können, also zum Beispiel Zucker in Nutella® oder Salz und Pflanzenöl auf gesalzenen und gerösteten Erdnüssen.

AnwendungsgebieteDosierung

Die schweizerische Gesellschaft für Ernährung empfiehlt die Einnahme von einer Portion (20-30 g) ungesalzenen Nüssen, Samen oder Kernen pro Tag.

Gegenanzeigen

Nüsse sollen nicht bei einer Überempfindlichkeit (Allergie) eingenommen werden.

Unerwünschte Wirkungen

Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören allergische Reaktionen. Einige Nüsse wie beispielsweise Walnüsse können die Entstehung von Aphthen begünstigen und verschlechtern eine Landkartenzunge.

LiteraturAutor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Der Autor hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.

Es wurden keine Artikel oder Produkte gefunden.
PharmaWiki mit Google durchsuchen.

© PharmaWiki 2007-2017 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Dieser Artikel wurde zuletzt am 15.1.2017 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen