PharmaWiki-News Wirkstoffe Arzneimittelgruppen Krankheiten Heilpflanzen Parapharmazie
Suche
  
Produkte    



Über PharmaWiki

Vision | Team | Kontakt
Werben auf PharmaWiki
Nutzungsbedingungen
Facebook-Profil

Nitroimidazole

Arzneimittelgruppen Antibiotika / Antiprotozoenmittel

Nitroimidazole sind Antibiotika, die zur Behandlung von Infektionen mit anaeroben Bakterien und bei einigen parasitären Erkrankungen mit Protozoen eingesetzt werden. Zu den häufigsten unerwünschten Wirkungen zählen gastrointestinale Beschwerden und Geschmacksstörungen (metallischer Geschmack). Da Metronidazol Antabus-Effekte auslösen kann, müssen die Patienten angewiesen werden, während und bis drei Tage nach der Behandlung keinen Alkohol zu konsumieren. Dies gilt nicht für Ornidazol.

Wirkung

Nitroimidazole sind antibakteriell (bakterizid) und antiparasitär. Sie werden unter anaeroben Bedingungen zu zytotoxischen Metaboliten reduziert, welche kovalent an die DNA binden und diese beschädigen. Die Schäden können sich in Form von Verlust der helicalen Struktur, Beeinträchtigung der Matrizenfunktion oder Strang-Brüchen äussern und führen zu einer Hemmung der DNA-Synthese.

Indikationen

Spektrum: gram-positive und gram-negative anaerobe Bakterien und einige Parasiten.

Infektionen durch anaerobe Bakterien:

Parasitäre Infektionen durch Protozoen:

Rosazea:

Weitere Indikationen:

Wirkstoffe

Ausführliche Informationen finden Sie unter:

Tinidazol (Fasigyn®) ist in der Schweiz ausser Handel.

Literatur

Autor

Interessenkonflikte: Keine / unabhängig. Die Autorin hat keine Beziehungen zu den Herstellern und ist nicht am Verkauf der erwähnten Produkte beteiligt.


© PharmaWiki 2007-2014 - PharmaWiki informiert unabhängig und zuverlässig über Medikamente und Gesundheit.
Alle Inhalte sind werbefrei. Dieser Artikel wurde zuletzt am 14.6.2012 geändert.
Produkte zu dieser Seite anzeigen